Direkt zum Inhalt

Philips-Schülerfonds der Caritas unterstützt zum Schulstart Kids armer Familien

01.09.2005

Setzen sich gemeinsam für arme Kinder in Österreich ein (v.l.n.r.): Florian Pollack (One), Beate McGinn (Philips), Franz Küberl (Caritas) und Manfred Hämmerle (IIR) – Foto: B. Loebell

Um den fatalen Kreislauf von Armut, Ausbildungsmangel und Arbeitslosigkeit zu unterbrechen, hilft der beispielhafte Philips-Schülerfonds der Caritas seit dem Start im September 2003 österreichweit benachteiligten Kindern jeder Herkunft im Pflichtschulalter.
Caritas-Präsident Franz Küberl: „Der nahende Schulbeginn birgt eine große Chance in sich, nämlich Kindern mit schlechten Startbedingungen bessere Entfaltungsmöglichkeiten zu verschaffen. Aus unserer täglichen Arbeit mit und für Menschen in Not wissen wir, dass Bildung meist der einzige Weg ist, um der Armut zu entkommen.“
Derzeit dreht sich die Armutsspirale allerdings nach unten: Die Zahl der Kinder in Österreich, die akut arm sind, ist seit dem letzten Sozialbericht des Sozialministeriums vor zwei Jahren von 87.000 auf über 113.000 gestiegen. Insgesamt sind 278.000 Kinder und Jugendliche arm oder von Armut bedroht.
Küberl: „Der Trend ist eindeutig und alarmierend. Zusätzliche Ausgaben, wie sie etwa am Schulanfang anfallen, können bedürftige Familien schnell in große Schwierigkeiten bringen. Zudem zeigt sich: Armut ist vererbbar. Und mit der materiellen Armut geht eine Armut an Bildung einher.“
Umso erfreulicher sind die Erfolge dieser vorbildlichen Initiative...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
06.11.2018

„100 Jahre Panasonic. Wir sagen Danke“ ist das Motto der Cashback-Kampagne, mit der Panasonic das Weihnachtsgeschäft einläutet. Die Aktion umfasst 4K Ultra HD TVs, UHD Blu-ray Recorder und -Player ...

Multimedia
06.11.2018

Die klangBilder stehen vor der Tür. Und Österreichs Messe für hochwertige Unterhaltungselektronik will dieses Jahr nicht nur Endverbraucher, sondern auch gezielt den Fachhandel ansprechen - unter ...

Das beinahe rahmenlose Profi-Display mit Pivot-Funktion kann flexibel in Höhe und Neigungswinkel an die optimale Sitzposition angepasst werden.
Produkte
06.11.2018

BenQ stellt mit dem Modell PD2700U ein 68,58 cm / 27 Zoll großes Display aus seiner DesignVue Serie vor. Dieses ist ideal auf die Bedürfnisse von Grafikern, Architekten und 3D-Artists ...

Multimedia
06.11.2018

Am 24. und 25. November geht in Wien wieder Österreichs größte Fotomesse über die Bühne. Die Photo+Adventure bietet die einzigartige Verbindung aus den drei eng miteinander verbundenen Bereichen ...

Werbung