Direkt zum Inhalt
Mit Light-Vibes und lebendigen Lichteffekten während des Films will Philips Besuchern das Gefühl geben, als wären sie beim Konzert live und hautnah dabei.

Philips: Rolling-Stones-Konzertfilm mit Light-Vibes-Surround-Beleuchtung

20.07.2015

Philips will Musikfans Konzerte so erleben lassen, als wären sie live dabei gewesen. Die Weltpremiere von Sweet Summer Sun – Hyde Park Live, einem Konzertfilm der Rolling Stones mit Philips-Light-Vibes-Kinobeleuchtung, fand am Mittwoch in Bochum statt.

Rund 200 geladene VIP-Gäste verfolgten die Premiere in der Kinowelt Ruhr Park, einem Kino der Odeon & UCI Cinemas Group in Bochum. Premierenkarten standen nicht zum Verkauf, Fans konnten jedoch Tickets gewinnen.

Schon vor der Filmvorführung trafen sich geladene Gäste der Kino- und Medienbranche, um die Möglichkeiten des Event-Kinos zu diskutieren. Im Zentrum der Debatte standen kommende Technologien, Medien und Inszenierungen, um das Publikumserlebnis im Kino fesselnder zu gestalten. Die Odeon & UCI Cinemas Group ist die erste Kinokette, die Light-Vibes vor Live-Publikum testet. Sie ist mit 2236 Leinwänden in sieben Märkten aktiv, darunter Deutschland, Großbritannien, Spanien und Italien.

Light-Vibes intensiviert durch unaufdringliche, atmosphärische Beleuchtungseffekte im peripheren Sichtfeld des Zuschauers das Kinoerlebnis. Die Beleuchtung kann statisch sein oder dynamische Inhalte ausspielen, um Musikvorführungen und Events sowie Filme, Vorschauen und Werbung zusätzlich aufzuwerten.

Unterstützt wurde die Vorführung auch von Universal Music. Auf der Cinema-Con 2015 im April gaben Philips und das Musiklabel eine dauerhafte Zusammenarbeit bekannt. In deren Rahmen sollen legendäre Konzertfilme im Light-Vibes-Format verfügbar gemacht werden. Neben den Rolling Stones sind Konzerte der Doors, Paul McCartney und Wings, Dream Theatre, Queen, Alice Cooper und Peter Gabriel geplant.

Light-Vibes wurde bei der Cinema-Con als eine zukunftsweisende Technologie mit dem Catalyst-Award ausgezeichnet. Das System wurde umfassend getestet, und 90 Prozent der Zuschauer bestätigten, dass Light-Vibes das Event-Kinoerlebnis verbessert. Installationen können maßgeschneidert auf Kinosäle angepasst werden und umfassen Konzertfilme.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Philips Österreich: Philipp Heinzl ist neuer Sales Manager bei Speech Processing Solutions
Aktuelles
06.09.2017

Heinzl soll bestehende Vertriebspartnerschaften und Netzwerke stärken. Sein geographischer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Mittleren Osten.

Der EISA Award Best Buy OLED TV 2017-2018 geht an den Philips 55POS9002.
Branche
24.08.2017

Das Philips-Gerät 55POS9002 erhält den EISA Award als Best Buy OLED TV 2017-2018.

Die Kauflaune der europäischen  Konsumenten für technische Konsumgüter hat sich eingetrübt.
Branche
18.08.2017

Die GfK hat den neuen TEMAX veröffentlicht, der den Markt für technische Konsumgüter beleuchtet. Bei insgesamt eher schwachen Ergebnissen gibt es auch Lichtblicke.

Die Trilux Akademie bietet Vorbereitungskurse zum DIN-Geprüften Lichttechniker.
Licht
24.07.2017

Die nächste Anmeldungsphase für den DIN-Geprüften Lichttechniker beginnt – mit der Seminarreihe der Trilux Akademie wird Lichttechnikern und Planern eine maßgeschneiderte Fortbildung geboten.

Von dekorativen Leuchten über Beleuchtungssysteme bis hin zum Thema digitale Lichtsteuerung: Die Messebesucher der imm cologne werden das Thema Licht live in all seinen Facetten erleben.
Licht
20.06.2017

Vom 15. bis 21. Jänner 2018 zeigt die internationale Einrichtungsmesse imm cologne die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von architektonischem und dekorativem Licht.

Werbung