Direkt zum Inhalt

Philips mit Energiesparlampen-Aktivität für PR-Staatspreis 2007 nominiert

31.10.2007

Mit diesem Public Relations-Projekt ist Philips Austria eines von sechs nominierten Unternehmen, die eine elfköpfige Jury aus insgesamt 28 Einreichungen ausgewählt hat.

Neben Philips nominiert sind noch die Bundesinnung Bau, das AMS, Spar Österreich, ein Augenoptik-Unternehmen sowie die Kinder- und Jugendanwaltschaften.
Wer letzten Endes die höchste staatliche Auszeichnung der Kommunikationsbranche erhält, wird im Rahmen der PR-Gala 2007 "The Power of Public Relations" am 28. November bekannt gegeben.

Mehr über das Programm der PR-Gala des PRVA (Public Relations Verband Austria) erfährt man unter www.prva.at .

Werbung

Weiterführende Themen

Consumerelectronic
28.04.2014

Die Tochterfirma von Philips, Woox Innovations, wird mit Ende des Jahres für 135 Millionen Dollar (rund 98 Millionen Euro) an den US-Gitarren-Hersteller Gibson verkauft. Das teilte der ...

Branche
18.04.2014

Nachdem mit Procter & Gamble ein Kleingeräte-Schwergewicht vorzeitig klar gemacht hat, heuer nicht mehr auf der Futura auszustellen, dünnt sich nun auch der ohnehin nicht mehr sehr üppige ...

Hausgeräte
17.04.2014

Jens-Christoph Bidlingmaier übernimmt am 5. Mai die Position als Geschäftsführer der Bauknecht Hausgeräte GmbH im Wirkungsbereich Deutschland und Österreich. Unbekannt ist Bidlingmaier hierzulande ...

Produkte - Multimedia
10.04.2014

Für alle Home-Entertainment-Fans hält Philips vier neue SoundBar-Lautsprecher parat. Sie kennzeichnen sich durch platzsparendes Design, herausragende Sound-Qualität und nutzerfreundliche ...

Installation
26.03.2014

Beim gemeinsamen Messeauftritt auf der Energiesparmesse in Wels zeigten Schneider Electric, Philips und Etherma die neuesten Trends der Gebäudetechnik in den Bereichen Energie, Licht und Wärme. ...

Werbung