Direkt zum Inhalt
Neue Leitung in der Philips Lighting-D/A/CH-Region: Karsten Vierke folgt mit 1.3.2017 auf Roger Karner.

Philips Lighting: Karsten Vierke folgt auf Roger Karner

16.01.2017

Karsten Vierke wird bei Philips Lighting Roger Karners Nachfolger für die D/A/CH-Region. Karner selbst wurde in die USA berufen.

Umstrukturierung bei Philips Lighting: Karsten Vierke übernimmt von Roger Karner die D/A/CH-Region.

Karsten Vierke (44) übernimmt per 1.3.2017 die Position des CEO für den D/A/CH-Markt von Karner – seine Geschäftsführertätigkeiten umfassen den Geschäftsführer der Philips Lighting GmbH in Deutschland, der Philips Lighting Austria GmbH und der Philips Lighting Switzerland AG.

Vierke verantwortet in seiner neuen Funktion den weltweit drittgrößten Markt bei Philips Lighting – er soll die strategische Entwicklung sowie das Wachstum der D/A/CH-Region weiter vorantreiben.

Karsten Vierke blickt auf eine Karriere bei Philips Lighting zurück: Der Eintritt ins Unternehmen erfolgte im Jahr 2000 in verschiedenen Marketing- und Vertriebsfunktionen direkt im Anschluss an sein Studium. Durch seine Stationen in Dubai als Marketing Manager sowie als Market Leader der Ukraine verfügt Vierke über internationale Managementerfahrungen. Zuletzt war er als Commercial Director Professional für das B2B- sowie Lösungsgeschäft im D/A/CH-Markt verantwortlich.

Vierke freut sich über das ausgesprochene Vertrauen: „Mein Team und ich werden unsere Position als Innovationsführer weiter stärken und die konsequente Entwicklung sowie den Erfolgsweg der D/A/CH-Region in allen Kanälen Professional, Consumer und OEM fortführen.“

Nach fünf erfolgreichen Jahren als CEO des D/A/CH-Marktes wurde Roger Karner von Eric Rondolat (Global CEO Philips Lighting) in die USA berufen, um dort den größten Markt für Philips Lighting ab 1.3.2017 zu übernehmen. Roger Karner wird seine langjährige internationale Erfahrung im Lösungs- und Expansionsgeschäft sowie in der digitalen Transformation der Lichtbranche einbringen.

Die Market Group Amerikas wird neu strukturiert und in drei Märkte (US, Canada und LatAm) unterteilt. Unter Karner soll der US-Markt in eine neue Wachstumsphase geführt werden, in die er sein Know-how und seine Leadership Erfahrung in Change- und Entwicklungsprozessen einbringen soll.

Vor seinem Eintritt bei Philips im Jahr 2012 arbeitete Karner bei Moeller Electric und Schneider Electric. Er hat langjährige berufliche Stationen in den Ländern Österreich, Frankreich und der Schweiz absolviert.

„Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen, die mich in den USA erwarten. Die D/A/CH-Region, als weltweit drittgrößten Markt von Philips Lighting, an Karsten zu übergeben, freut mich besonders. Gemeinsam haben wir bereits in den letzten Jahren die strategische Neuausrichtung unserer Lichtsparte im Zuge der globalen, digitalen Transformation vorangetrieben. Für die Zukunft im wichtigen DACH-Markt wünsche ich Karsten alles Gute!“, so Karner.

Autor:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Das Philips White and Color Ambiance Starter Kit hat eine UVP von 199 Euro.
Licht
09.12.2016

Philips Hue wurde mit dem EHA Community Award als bestes Smart Home-Produkt ausgezeichnet.

Die Tischleuchte Beauvais – neu im Weihnachtsangebot von Philips Lighting – ist dem Design der Kalff Z Leuchte von 1957 nachempfunden.
Licht
18.11.2016

Die neuen Philips Stimmungsleuchten wollen besinnliche Abende illuminieren – sie eignen sich als Geschenk zu Weihnachten.

Bei Philips Lighting neu mit an Bord: Martin Böhm (links), Key Account Management für Großkunden, und Benjamin Vecera, Key Accounter für Planer und Architekten.
Licht
15.11.2016

Gleich zwei neue Branchenprofis holte sich Philips Lighting an Bord: Mit Martin Böhm (50) und Benjamin Vecera (28) wird das Team für die Ansprache der B2B-Kunden verstärkt. Vecera fokussiert sich ...

GPS ist in Innenräumen nicht möglich. Stattdessen erfolgt die Navigation über codiertes Licht.
Licht
27.10.2016

Das intelligent vernetzte LED-Beleuchtungssystem Indoor Positioning nutzt mithilfe von codiertem Licht die installierten Leuchten als Positionierungsraster zur Kundennavigation und -kommunikation ...

Erhältlich ist das devolo Home Control-Starter Set zu einem UVP von 219,90 Euro. Die einzelnen Komponenten sind auch separat verfügbar.
Produkte
14.10.2016

Licht hat einen großen Einfluss auf unseren Alltag. Es beeinflusst den Tagesrhythmus und die Stimmung. Jetzt, zu Herbstbeginn, steht vor allem künstliches Licht vor der Herausforderung unser ...

Werbung