Direkt zum Inhalt
 
Neue Leitung in der Philips Lighting-D/A/CH-Region: Karsten Vierke folgt mit 1.3.2017 auf Roger Karner.

Philips Lighting: Karsten Vierke folgt auf Roger Karner

16.01.2017

Karsten Vierke wird bei Philips Lighting Roger Karners Nachfolger für die D/A/CH-Region. Karner selbst wurde in die USA berufen.

Umstrukturierung bei Philips Lighting: Karsten Vierke übernimmt von Roger Karner die D/A/CH-Region.

Karsten Vierke (44) übernimmt per 1.3.2017 die Position des CEO für den D/A/CH-Markt von Karner – seine Geschäftsführertätigkeiten umfassen den Geschäftsführer der Philips Lighting GmbH in Deutschland, der Philips Lighting Austria GmbH und der Philips Lighting Switzerland AG.

Vierke verantwortet in seiner neuen Funktion den weltweit drittgrößten Markt bei Philips Lighting – er soll die strategische Entwicklung sowie das Wachstum der D/A/CH-Region weiter vorantreiben.

Karsten Vierke blickt auf eine Karriere bei Philips Lighting zurück: Der Eintritt ins Unternehmen erfolgte im Jahr 2000 in verschiedenen Marketing- und Vertriebsfunktionen direkt im Anschluss an sein Studium. Durch seine Stationen in Dubai als Marketing Manager sowie als Market Leader der Ukraine verfügt Vierke über internationale Managementerfahrungen. Zuletzt war er als Commercial Director Professional für das B2B- sowie Lösungsgeschäft im D/A/CH-Markt verantwortlich.

Vierke freut sich über das ausgesprochene Vertrauen: „Mein Team und ich werden unsere Position als Innovationsführer weiter stärken und die konsequente Entwicklung sowie den Erfolgsweg der D/A/CH-Region in allen Kanälen Professional, Consumer und OEM fortführen.“

Nach fünf erfolgreichen Jahren als CEO des D/A/CH-Marktes wurde Roger Karner von Eric Rondolat (Global CEO Philips Lighting) in die USA berufen, um dort den größten Markt für Philips Lighting ab 1.3.2017 zu übernehmen. Roger Karner wird seine langjährige internationale Erfahrung im Lösungs- und Expansionsgeschäft sowie in der digitalen Transformation der Lichtbranche einbringen.

Die Market Group Amerikas wird neu strukturiert und in drei Märkte (US, Canada und LatAm) unterteilt. Unter Karner soll der US-Markt in eine neue Wachstumsphase geführt werden, in die er sein Know-how und seine Leadership Erfahrung in Change- und Entwicklungsprozessen einbringen soll.

Vor seinem Eintritt bei Philips im Jahr 2012 arbeitete Karner bei Moeller Electric und Schneider Electric. Er hat langjährige berufliche Stationen in den Ländern Österreich, Frankreich und der Schweiz absolviert.

„Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen, die mich in den USA erwarten. Die D/A/CH-Region, als weltweit drittgrößten Markt von Philips Lighting, an Karsten zu übergeben, freut mich besonders. Gemeinsam haben wir bereits in den letzten Jahren die strategische Neuausrichtung unserer Lichtsparte im Zuge der globalen, digitalen Transformation vorangetrieben. Für die Zukunft im wichtigen DACH-Markt wünsche ich Karsten alles Gute!“, so Karner.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Daniel Hammerl, Country Director Austria Tesla (li.), und Rudolf Koch, Geschäftsführer Philips Lighting Österreich, begrüßten knapp 50 Gäste.
Licht
31.05.2017

Philips Lighting, weltweit führender Anbieter von Beleuchtungssystemen, lud am späten Nachmittag des 30. Mai ausgewählte Kunden (und das Elektrojournal) zu einer Produkt-Präsentation der ...

Multimedia
29.05.2017

Der neue Funkkopfhörer SHD8850 sorgt für kabellose Freiheit sowie eine High Res Audio Wiedergabe bei kabelgebundener Nutzung. Die digitale Verbindung mit der Basisstation ermöglicht ein ...

Neu von Philips: die TrueForce LED Urban – für die Straßen-, Platz- und Parkbeleuchtung.
Produkte
28.04.2017

Philips bringt die TrueForce LED Urban auf den Markt – die Lampe versteht sich als Alternative für HPL-Lampen.

Mit der Abelia LED-Laterne von Philips Lighting sollen etwa auch Treffen mit Freunden in Gärten und Parks besondere Lichtstimmungen erhalten – so flackert die LED-Laterne beispielsweise wie Kerzenlicht.
Produkte
05.04.2017

Philips Lighting bringt die Abelia LED-Laterne auf den Markt – diese eignet sich für romantische Abendessen auf dem Balkon oder spontane Treffen mit Freunden oder der Familie in Gärten und Parks ...

Die Philips SpeechExec Pro Workflow-Software Version 10 hat eine Spracherkennung: Sprache wird dabei in Text umgewandelt.
Produkte
15.03.2017

Philips hat erstmalig die Spracherkennung voll integriert: Der neue SpeechExec Pro 10 hat eine Diktier-Workflow-Software mit Sprache-zu-Text-Lösung.

Werbung