Direkt zum Inhalt

Philips-Gag zur Fußball-WM: Originelle TV/DVD-Fernbedienung mit Bieröffner

29.04.2006

Nicht nur „WM-taugliche“, sondern auch vollwertige Fernsteuerung – mit Flaschenöffner

Noch ist der BeerTender-Konkurrent von Philips DAP nicht am hiesigen Markt, da springen die Kollegen von der UE quasi in die Bresche: mit einer Universal-Fernbedienung, die über einen integrierten Bierflaschen-Öffner verfügt...!
Die „2006 World Cup Party Edition“ steuert sowohl den Fernseher als auch den DVD-Player. „Sie ist stoß- und spritzwasserfest und macht daher jede WM-Party mit“, so Philips in einer Aussendung.
Die der Anzahl zweier Fußballteams entsprechenden 22 Tasten sind auf einem „Fußballfeld“ angeordnet und bedienen die grundlegenden Funktionen jedes TV- und DVD-Gerätes. Die Fernsteuerung ist zwar für Philips-Geräte vorprogrammiert, kann aber auch für Geräte anderer Hersteller eingestellt werden. Per automatischem Codesuchlauf, mit über 600 Marken in der Datenbank, programmiert sich die Fernbedienung von selbst...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
18.02.2019

Der durch Nachrüstungen ausgelöste Boom bei Brandmeldern flacht zunehmend ab. Trotzdem entwickelte sich die Nachfrage in Österreich auch im vergangenen Jahr 2018 vergleichsweise dynamisch, zeigt ...

Multimedia
18.02.2019

Die Z-Serie und die Coolpix P1000 gehen bei der diesjährigen Verleihung als Gewinner hervor

Branche
14.02.2019

Online-Handelsriese Amazon will die anlaufenden Ermittlungen der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) gegen den Konzern zwar nicht kommentieren, zeigt sich jedoch kooperativ. Derweilen warnt die ...

Branche
14.02.2019

Das herausfordernde Geschäftsjahr 2018 spiegelt sich in den verschiedenen Teilergebnissen der Verbundgruppe ElectronicPartner wider. Während die internationalen Landesgesellschaften und die Marke ...

Die Teilnehmer in Graz ...
Branche
14.02.2019

Rund 40 Teilnehmer haben sich Anfang Februar in Graz und St. Valentin jeweils einenTag lang intensiv mit dem Thema Kundenerwartungen und Kundenreklamationen beschäftigt. Es geht darum, enttäuschte ...

Werbung