Direkt zum Inhalt

Philips Austria CE: Reparatur-Servicekonzept für Flat-TVs im Umbruch

02.11.2006

Unter dem Motto Service Simplicity will Philips den gestiegenen Konsumenten-Anforderungen in Sachen Reparatur von Flat-TVs gerecht werden. Für den Fachhandel bedeutet dies nicht nur eine einfachere Abwicklung via Internet sondern auch schnellere Reparaturzeiten - und damit zufriedenere Konsumenten. Seit 1. Oktober läuft die Umstellung des Systems in Österreich, ab 1. Dezember will man zu 100 Prozent einsatzfähig sein.

Prinzipiell kann der Konsument - im Falle des Falles - den Reparaturvorgang auch selbst auslösen. Und zwar indem er eine Service-Hotline anruft und mit den dortigen Callcenter-Mitarbeitern den Auftrag startet.
Im Regelfall wird sich der Konsument aber doch an den Fachhändler wenden. Diesem wiederum steht dann eine kostenlose Händler-Hotline (0800 880 933) zur Verfügung, um - bei Bedarf - zu prüfen, ob jetzt tatsächlich ein Fehler im Gerät oder vielleicht doch eine andere Ursache (Anschluss- oder Bedienfehler) vorliegt. Damit lassen sich die berüchtigten "Kein Fehler gefunden"-Reparaturen künftig praktisch ausschließen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
12.12.2018

Keine schönen Weihnachten gibt’s für die rund 25 Mitarbeiter des Hausgeräte-Profis. Das 1964 gegründete Unternehmen aus dem dritten Wiener Gemeindebezirk musste den schweren Gang zum ...

Jochen Ludwig wirft nach nur acht Monaten an der Spitze das Handtuch.
Branche
12.12.2018

Der Vorstandsvorsitzende von Expert SE (Expert Deutschland) hat auf eigenen Wunsch um vorzeitige Auflösung seines Vertrags gebeten. Jochen Ludwig hatte erst im April dieses Jahres das Amt in der ...

Branche
12.12.2018

Im Endspurt steckt derzeit Rentier Rudi: Noch bis zum 31. Dezember spielt er bei der Weihnachtsaktion von Versicherungsvermittler assona mit Fachhandelspartnern um assona-Coins. Im Pop-up-Store ...

Branche
12.12.2018

Die aktuelle Weihnachtsumfrage der GfK Austria beantwortet diese und andere Fragen und liefert Informationen über die Meinung und die Verhaltensweisen der Österreicher zum Fest des Jahres.

Peter Pollak nimmt bei Dyson den Hut und wird sich neuen Aufgaben widmen.
Hausgeräte
11.12.2018

Peter Pollak, Geschäftsführer der Dyson Austria GmbH, verlässt das Unternehmen zum Ende des Jahres. Martyn Davies, Managing Director CEE & Nordics bei Dyson, übernimmt kommissarisch seine ...

Werbung