Direkt zum Inhalt

„Personalverrechnung klipp & klar“: Nachschlagewerk für Praktiker und Einsteiger

30.04.2007

Dabei werden dem Anwender Schritt für Schritt die wesentlichen Aspekte der Lohn- und Gehaltsabrechung erläutert sowie die relevanten Neuerungen für 2007.

Untermonatige Eintritte, Abrechnung von Mehrleistungen und Sonderzahlungen, Abrechnung von Krankenstand und Urlaub, Ansprüche bei Beendigung von Dienstverhältnissen... An Hand in der Praxis häufig vorkommender Problemstellungen wird die Rechtslage erklärt, und ausführliche Berechnungsbeispiele liefern den Input für die Umsetzung in der Praxis.

Bei jedem Beispiel gehen die Autoren detailliert auf die Dienstgeber-Kosten ein und stellen alle notwendigen Abrechnungsparameter für die Überleitung in die Finanzbuchhaltung dar.

Damit ist dieses Buch Werkzeug und Nachschlagewerk für den erfahrenen Praktiker im Unternehmen und liefert Einsteigern einen kompakten, praxisorientierten Einblick in die relevanten Fragen der Personalverrechnung.

Zu den Autoren
Mag. (FH) Roland L. Schrempf ist Personaldirektor der österreichischen Tochter eines internationalen Konzerns, Vortragender zu Personalverrechnung am WIFI Wien und Lektor für Arbeitsrecht und Personalverrechnung an der FH Wien.
Mag. (FH) Klaus Pammer, Wirtschaftstreuhänder, arbeitet als Steuerberater bei einer der führenden Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Österreich.

Personalverrechnung klipp & klar
Grundlagen, Neuerungen, Berechnungsbeispiele
Ausgabe 2007
470 Seiten
49,90 Euro
ISBN: 978-3-636-01368-2

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung