Direkt zum Inhalt

Personal-Rochade in Sachen Consumer Lifestyle: Kai Hillebrandt wird DACH-Vertriebschef

23.04.2008

Er tritt damit die Nachfolge von Henrik Köhler (50) an, der ebenfalls ab Mai die Geschäftsführung des Unternehmens-Bereichs innehat.

Kai Hillebrandt startete 1998 seine Karriere bei Philips und war bis heute in verschiedenen leitenden Marketing-Positionen tätig. 2005 wurde er Mitglied des Management-Teams für Consumer Electronics und verantwortete als Senior Director das Business Management & Brand Marketing für CE in Deutschland und Österreich. Weitere Positionen besetzte Hillebrandt als Commercial Director Nordic in Kopenhagen und zuletzt als Direktor TV in Hamburg. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Der Philips-Umsatz kletterte im dritten Quartal um 4 Prozent auf 4,3 Mrd. Euro.
Branche
23.10.2018

Der niederländische Elektronik- und Medizintechnik-Konzern Philips hat zuletzt weniger stark zulegen können, als von Experten erwartet. Der Umsatz kletterte im dritten Quartal um 4 Prozent auf 4,3 ...

Langjährige Erfahrung: Die studierte Betriebswirtin und Marketingallrounderin Sonja Gindl übernimmt die Leitung des Marketings im Bereich Personal Health von Philips Österreich
Hausgeräte
04.07.2018

Sonja Gindl übernimmt die Leitung des Marketings im Bereich Personal Health von Philips Österreich.

Das Philips Gesundheitsband steht stellvertretend für die neue Produkte, die die Holländer voranbringen sollen.
Branche
02.02.2018

Philips konzentriert sich ganz auf das Thema Gesundheit, andere Sparten werden abgestoßen. Die Strategie scheint aufzugehen.

Dem Umstieg auf größere Variationsmöglichkeiten beim heimischen Umgang mit Licht steht nichts mehr im Wege.
Produkte
30.11.2017

Philips Lighting erweitert die Produktreihe seiner SceneSwitch-Lampen

Das neue Philips SpeechMike Premium Air kommt erstmals ohne Kabel aus.
Produkte
13.11.2017

Das Gerät eignet sich für „Vieldiktierer“ in Krankenhäusern, in Anwaltskanzleien und an anderen Einsatzorten mit hohem Verwaltungsaufwand.

Werbung