Direkt zum Inhalt

Panasonic: Neue Soundbar Systeme

04.03.2014

Die neuen Soundbar Systeme SC-HTB880, SC-HTB680 und SC-HTB580 verfügen über Wireless Subwoofer und neuem Delta Design sowie dem Speaker-Board SC-HTE180. Sie versprechen satte Bässe, glasklare Dialoge und besten Musiksound mit bis zu 500 Watt (RMS) Ausgangsleistung. Alle Systeme treten auch als Wireless Lautsprecher für das Bluetooth Musikstreaming auf.

Namensgebend für das neue Delta Design ist der dreieckige Querschnitt. Alle Systeme können wahlweise liegend oder wandhängend platziert werden. Mit dem 5.1 Soundbar System SC-HTB880 weitet Panasonic sein aktuelles Sortiment in Richtung Premium-Segment aus. Es liefert 5.1 Surroundsound und passt zu Fernsehern mit Bildschirmgrößen ab 50 Zoll.

Das Gerät kann 4K-Signale zwischen geeigneten Blu-ray Zuspielern und Flachbildfernsehern vermitteln. Das SC-HTB880 beherbergt acht Lautsprecher-Chassis1 und erzeugt mit 500 Watt (RMS) Ausgangsleistung und integrierten, seitwärts abstrahlenden Surroundlautsprechern den Raumklang. 250 Watt (RMS) Ausgangsleistung entfallen auf den Wireless Subwoofer. Als Downfire Subwoofer legt er mit seinem 16cm-Konus Actionfans ein spürbares Tieftonfundament zu Füßen.

Für die Klangqualität setzt Panasonic beim SC-HTB880 auf die zweite Generation seines LincsD-Amp Verstärkers. Er bereinigt Frequenzschwankungen auf dem digitalen Übertragungsweg und liefert authentischen Sound. Mittels Clear-Mode-Dialog sind Sprachanteile gut verständlich und lippensynchron. Mit der Dialog-Level-Control können Nutzer die Verständlichkeit zusätzlich anpassen. Auto Gain Control regelt die Lautstärke der Werbeblöcke automatisch auf das Niveau des TV-Programms runter. Das hochwertige SC-HTB880 mit edlen Aluminium-Flanken lässt sich per Bluetooth mit Audiodateien aus vielfältigen Quellen bespielen.

Bluetooth-Streaming verspricht verlustfreie Audioqualität

Die beiden 3.1 Soundbar Systemen SC-HTB6802 und SC-HTB5803, die in Größe und Leistung auf 42 Zoll-Flachbildfernseher abgestimmt sind, versprechen verlustfreie Audioqualität beim Streamen. Wie beim SC-HTB880 bringt auch hier die NFC (Near Field Communication) Technologie beide Bluetooth-Partner zusammen.

Alle Soundbar Systeme lassen sich über ihren HDMI-Eingang und ARC-fähigen HDMIAusgang zwischen Blu-ray/DVD-Zuspieler und TV-Gerät einbinden und schleusen auch Full HD 3D-Signale durch. Das SC-HTB880 bietet sogar einen zweiten HDMI-Eingang etwa für den dauerhaften Anschluss einer Spielekonsole. Unterstützt der Fernseher keinen Audio Return-Channel, kann der Ton über den optischen Eingang zur Soundbar übertragen werden. Falls das Soundbar System das Infrarotfenster am Flachbildfernseher verdecken, reicht IR Blaster den Bedienbefehl zum TV weiter.

SC-HTE180: Speaker-Board für bis zu 50 Kilogramm schwere TVs

Mit dem Speaker-Board SC-HTE180 stellt Panasonic den großen Bruder des SC-HTE80 vor. Sein verstärktes Gehäuse ist deutlich breiter und tiefer als beim 2013er Modell und nimmt bis zu 50 Kilogramm schwere Flachbildfernseher huckepack. Durch seine geringe Bauhöhe verschmilzt das wertige SC-HTE180 mit dem TV-Fuß zu einer optischen Einheit, so dass es vor allem durch seinen starken Stereo-Sound mit 120 Watt (RMS) Ausgangsleistung auffällt.

Zwei integrierte Subwoofer und zwei Aero Stream Ports treiben druckvolle, rauscharme Bässe in den Raum, während Clear-Mode Dialog für klar verständliche Dialoge sorgt. Darüber hinaus versetzen die sechs Sound-Modi Standard, Stadion, Musik, Kino, Nachrichten und Stereo den Nutzer in charakteristische Klangwelten.

Vielfältige Anschlüsse sowie Bluetooth und NFC bringen das SC-HTE180 problemlos mit vorhandener Technik zusammen. Dazu zählt z.B. auch das nutzereigene Smartphone, um Musik an das Speaker-Board zu streamen. Für hohen Bedienkomfort sorgen Viera Link, ein Dotmatrix-Display sowie eine kleine, geräteeigene Fernbedienung.

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Auf Panasonic-Fernsehern lässt es sich gut netflixen...
Multimedia
02.08.2019

Alle Panasonic-Fernseher des Jahres 2019 wurden mit dem Siegel „Netflix Recommended TV“ ausgezeichnet. Das „Netflix Recommended TV“-Programm hilft den Verbrauchern festzustellen, welche Fernseher ...

E-Technik
31.07.2019

Panasonic macht gemeinsame Sache mit dem Antennen-Unternehmen Televes. In Hotels, Krankenhäusern und anderen öffentlichen Einrichtungen können dadurch Programme in hoher Qualität, jedoch ...

Die Lumix S1H kommt im Herbst auf den Markt.
Multimedia
06.06.2019

Bei seiner Lumix S Serie kündigt Panasonic eine breite Palette an Neuerungen an: Die Lumix S1H, eine speziell für Viedoaufnahmen konzipierte Kamera ergänzt das Sortiment. Ein Software-Upgrade für ...

Im Mai startet Panasonic seine Neuheitentage 2019.
Multimedia
19.03.2019

Panasonic Austria lädt seine Handels- und Vertriebspartner zur Präsentation seiner Neuheiten ein. Von OLED-TVs mit Dolby Vision und Dolby Atmos, LED-TVs mit fortschrittlicher Bildverarbeitung, Blu ...

Multimedia
26.02.2019

Bereits auf der IFA 2016 konnte Panasonic mit ersten Anwendungsbeispielen aufwarten, auf der IFA 2017 folgte dann der nächste Streich. Der dritte – und schon ziemlich gute – Prototyp konnte sich ...

Werbung