Direkt zum Inhalt

Paketrekord zu Weihnachten

04.12.2018

Alle Jahre wieder, bringt das Weihnachtsgeschäft einen Paketrekord. Besonders stark wachsen Sendungen aus dem Ausland.

„Auf 100 neue Jobs in der Paketlieferbranche kommen 300 bis 400 verlorene Jobs im stationären Handel“, warnte Bundesgremialobmann Wolfgang Krejcik bereits im Jänner 2016 gegenüber Elektrojournal. Nun wird es also wieder einen Paketrekord geben. Alleine bei leichten Inlandspaketen (bis 10 kg) erwartet der Postregulator RTR im vierten Quartal des Jahres über 30 Millionen Sendungen. Dazu kommen noch schwerere Inlandspakete und Auslandsversand - in Summe werden wohl mehr als 60 Millionen Pakete unterwegs sein (Vorjahresquartal 59,6 Millionen).

Etwa eines von zehn Paketen wird aus Österreich ins Ausland geschickt, drei von zehn kommen aus dem Ausland nach Österreich. Besonders stark wachsen dabei die Sendungen aus dem Ausland nach Österreich. Man kann wohl erahnen, warum das so ist.

RTR geht davon aus, dass mit dem Zuwachs bei Paketsendungen auch die Zahl der Schlichtungsverfahren heuer höher ausfallen wird als 2017. Damals gab es 165 Verfahren. "Am häufigsten betreffen die Verfahren Zustellprobleme", sagt Postregulator Johannes Gungl.

Autor/in:
APA – Austria Presse Agentur / Redaktion
Werbung

Weiterführende Themen

Die Top 10. Wenig überraschend ist Amazon vorne.
Branche
28.11.2018

Die Onlineumsätze in Österreich entwickeln sich weiterhin positiv. So konnten die 250 umsatzstärksten Onlineshops in 2017 jeweils ein Umsatzplus erwirtschaften. Das ergibt die aktuelle Studie von ...

Die Frage ist, wie viel verbrannte Erde Rabattschlachten auf Dauer in der Handelslandschaft zurücklassen.
Branche
28.11.2018

Von einem Umsatzrekord berichten die Initiatoren des Black Friday-Sales nach der Rabattschlacht. Der Obmann des Wiener Handels kann sich darüber nicht sonderlich freuen. Wirklich wild ging es ...

WKÖ-Präsident Harald Mahrer, das Ö3-Wecker-Moderatorenduo Lisa Hotwagner und Robert Kratky und Handelsobmann Peter Buchmüller (v.l.n.r.) in den Ö3-Studios in Wien-Heiligenstadt.
Branche
22.11.2018

Alle Jahre wieder: Das Ö3-Christmas-Shopping geht in die elfte Runde. Ziel der Aktion ist es, den heimischen Handel zu stärken und dem Kaufabfluss Richtung Online-Anbieter aus dem Ausland ...

Die Weihnachstmärkte ganz vorne. Spannend für die Handelsbranche wird es aber dahinter: Amazon ist vor der Mariahilfer Straße.
Branche
21.11.2018

Weihnachten ist für viele Branchen ein fettes Geschäft. Der Standortberater RegioPlan geht für heuer von einem Weihnachtsumsatz von 2,05 Mrd. Euro aus, den Einheimische und Touristen zusätzlich ...

Branche
14.11.2018

Nun startet das wichtige Weihnachtsgeschäft. Herr und Frau Österreich wollen 542 Euro für das große Fest ausgeben. Gekauft wird vorwiegend im traditionellen Handel, Aktionstage werden dabei kaum ...

Werbung