Direkt zum Inhalt
Jetzt noch im alten Jahr 2017 mit einer Weiterbildung der OVEakademie durchstarten.

OVEakademie: Jetzt noch in 2017 ein Seminar besuchen

07.11.2017

Das alte Jahr 2017 soll mit der besten Absicht zur Weiterbildung ausklingen.

Weil Weiterbildung bekanntermaßen eine würdige Art ist, das alte Jahr ausklingen zu lassen, bieten sich jetzt noch im November und Dezember 2017 Seminare der OVEakademie an.

Der nächste Termin der OVEakademie beschäftigt sich am 14. November 2017 mit PV-Anlagen, konkret mit netzgekoppelten Anlagen mit und ohne Speicher sowie mit PV-Inselsystemen. Der Link mit Details und Anmeldemöglichkeiten findet sich hier.

Der 23.11. steht ganz im Zeichen sicherer IT-Nutzung für Elektrotechniker/Elektriker.

IT-Security in der Elektro- und Automatisierungstechnik ist folgerichtig (am 27. und am 28.11.) das nächste Thema.

Am 29.11. folgt gleichfalls mit der Beschäftigung mit IEC 62443 ein Sicherheitsthema, das ist eine Norm zur Sicherheit für industrielle Automations- und Kontrollsysteme.

Das zweite Halbjahr der OVEakademie klingt am 4. Dezember 2017 aus mit einem Seminar zum Thema IT-Sicherheit bei der Planung und Konzeption von Elektro- und Automatisierungstechnik.

Diese Seminare der OVEakademie finden alle in Wien statt – die OVEakademie freut sich immer über regen Besuch.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Oberösterreichische Kooperation: abatec-Geschäftsführer Christian Nuck und my-PV-Geschäftsführer Gerhard Rimpler mit dem neuen AC•THOR.
E-Technik
19.12.2017

Der PV-Power-Manager AC•THOR ist ein in Österreich entwickeltes und auch produziertes Gerät.

Die Auseinandersetzung mit alternativen Formen der Energiegewinnung ist Teil des Selbstverständnisses von Omega: 53% des Tagesstrombedarfs wird künftig aus der Kraft der Sonne gewonnen.
E-Technik
11.12.2017

Omega hat eine Photovoltaik-Anlage am Dach der Unternehmenszentrale in Wien Liesing in Betrieb genommen.

Das Familienunternehmen Esl im Lungau hat sich dazu entschlossen, Partnerbetrieb bei Red Zac zu werden (l.n.r.): Wilfried Esl , Veronika Esl, Wilhelm Esl, Michael Schnedlitz und Armin Esl
Aktuelles
01.12.2017

Die Firma Esl in Tamsweg (Salzburg) ist neuer Partner der Elektronikkooperation in Magenta.

Photovoltaik ist das Zugpferd für alle erneuerbaren Energien – zu diesem Ergebnis kommt die Internationale Energieagentur IEA in einem aktuellen Bericht.
E-Technik
03.11.2017

The smarter E und ihre Messen, Konferenzen, Foren sowie Workshops richten sich an alle Bereiche der Energiewertschöpfungskette.

Die Ringmappe "Elektroinstallation in Gebäuden" hilft bei der Auslegung von Normen.
E-Technik
03.11.2017

Da die österreichischen Bestimmungen für die Elektrotechnik – vor allem durch die gesetzliche Verbindlichkeit – juristisch möglichst eindeutig formuliert werden, bieten sie wenig Raum für ...

Werbung