Direkt zum Inhalt
Elektrotechniker müssen sich heute auch in  Sachen Cyber-Security auskennen.

OVE-Akademie: Neue Seminare für Cybersecurity

13.02.2017

Die Branche der Elektrotechnik und Informationstechnik wandelt sich schnell. Der OVE trägt dem mit zwei neuen Seminaren Rechnung.

Ob in der Gebäudeautomatisierung oder im Smart Home – bei der Installation von elektrischen Anlagen werden immer mehr IT-Komponenten eingesetzt. Besondere Bedeutung kommt daher dem Schutz vor Cyber-Attacken zu, denn Sicherheitslücken bedrohen alle, vom Anwender, über den Lieferanten, den Errichter bis zum Dienstleister.

In dem speziell auf diese Zielgruppe ausgerichteten Seminar, das erstmals am 14. und 15. März 2017 von der OVE-Akademie veranstaltet wird, werden Elektrotechnikern die Grundlagen für die sichere Konfiguration und Inbetriebnahme sowie den sicheren Betrieb von Geräten auf Basis heutiger Systeme und Netzwerke vermittelt. Als Vortragender konnte Österreichs Top-Security-Experte Dipl.-Ing. Thomas Bleier, M.Sc. gewonnen werden.

Der Fokus der Veranstaltung liegt auf der praktischen Anwendung bei Bussteuerungen, WLAN, VoIP-Telefonen, Webcams, Multimediageräten, Smartphones und vielem mehr. Die Seminarteilnehmer/innen können anhand von selbst mitgebrachten Geräten Beispiele für Sicherheitsaspekte in der Praxis analysieren und diskutieren.

Sichere Automatisierungstechnik

In einem weiteren Seminar am 10. und 11. April 2017 geht Dipl.-Ing. Bleier auf die sichere Automatisierungstechnik auf Basis der internationalen Normenreihe IEC 62443 ein. Die Seminarteilnehmer erhalten das erforderliche Wissen zur Sicherheit bei Planung, Entwicklung und Betrieb von industriellen Automatisierungssystemen. Dabei wird auf die Inhalte der einzelnen Standards aus der Serie eingegangen, aber auch der Kontext zur praktischen Anwendung hergestellt. Ziel ist es, die Widerstandsfähigkeit von Industrieanlagen gegenüber Cyber-Angriffen zu erhöhen.

Die Veranstaltungen der OVE-Akademie stehen grundsätzlich allen Interessierten offen, OVE-Mitglieder – Unternehmen wie Einzelpersonen – profitieren von vergünstigten Mitgliederkonditionen. Darüber hinaus werden alle Seminare auch als individuelle Inhouse-Schulungen für Unternehmen angeboten.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Neben zwölf anderen Ländern wurde Österreich als „Innovation Champion“ ausgezeichnet
Aktuelles
11.01.2018

Österreich schnitt in der Studie der CTA besonders in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Breitband-Infrastruktur, sowie Rahmenbedingungen für selbstfahrende Fahrzeuge gut ab.

Kai Hillebrand wird neuer Chef bei Panasonic für die DACH+NL-Region
Branche
11.01.2018

Ex-Samsung Manager Kai Hillebrandt löst Christian Sokcevic ab

Das Design Center in Linz wird Veranstaltungsort der Fachhandelstage 2018
Branche
10.01.2018

Gute Nachrichten für die Branche: Im Herbst kommenden Jahr soll es auch für den österreichischen Fachhandel wieder eine Branchemesse geben. Veranstaltungsort ist Linz.

2024 werden selbstfahrende Taxis in Städten unterwegs sein, sagt Renault-Chef Ghosn auf der CES.
E-Mobility
10.01.2018

Bereits 2024 soll es Robotertaxis geben, sagt Renault Chef Ghosn auf der CES. Ford stellt eine Plattform vor, welche die unterschiedlichen Verkehrsteilnehmer und die Infrastruktur der Städte ...

Mit 1. Jänner übernahm Christian Schimkowitsch die Geschäftsführung der Elektra Bregenz AG
Branche
10.01.2018

Seit 1. Jänner 2018 hat die Elektra Bregenz AG einen neuen CEO. Der langjährige Sales Director Christian Schimkowitsch folgt Kürşat Coşkun als Geschäftsführer nach

Werbung