Direkt zum Inhalt

Osram GmbH: Ab 1. Mai gibt es einen neuen Geschäftsführer

20.04.2005

Nach über 37 Jahren beim Unternehmen, davon 14 Jahre als Vorstand, tritt Osram-Geschäftsführer Wolf-Dieter Bopst (Bild links) in den wohlverdienten Ruhestand. Als Nachfolger wird vom Aufsichtsrat der Osram GmbH am 29. April 2005 Martin Goetzeler (Bild rechts) vorgeschlagen.
Goetzeler (Jahrgang 1962) ist seit 1999 bei Osram und derzeit Chief Financial Officer (CFO) der amerikanischen Osram Sylvania, die über 40 Prozent des weltweiten Osram-Umsatzes generiert. Zuvor war er für das Unternehmen in Italien und als Länderchef United Kingdom (UK) tätig.
Bopst (65) konnte in seiner Zeit als Unternehmenschef den Marktanteil von Osram seit 1991 auf rund 20 Prozent verdoppeln sowie den Umsatz auf 4,2 Milliarden Euro und die Ergebnismarge auf zuletzt 11,1 Prozent (Q1) nahezu verdreifachen. Bopst hat aus einem Lampenhersteller mit 16.000 Mitarbeitern einen weltweit präsenten, innovativen Lichtkonzern mit einer Belegschaft von fast 39.000 Mitarbeitern gemacht.
Neben der Internationalisierung des Unternehmens ist mit Bopsts Namen zudem die Stärkung der Innovationskraft einschließlich der Portfolioerweiterungen, insbesondere der Einstieg in den Optohalbleiter-Markt, verbunden.

Werbung

Weiterführende Themen

Branche
23.10.2020

Der kriselnde Elektrohändler Ceconomy kann im Herbst wieder steigende Umsätze verzeichnen. Nun hofft man, dass der Black Friday und das anstehende Weihnachtsgeschäft die Erholung beschleunigen. ...

E-Technik
23.10.2020

Ende September legte das Land Burgenland den mehr als fragwürdigen Entwurf zur Änderung des burgenländischen Raumplanungsgesetzes vor. Vor allem die äußerst gravierenden Einschnitte für den ...

E-Technik
23.10.2020

Ab sofort stellt Auerswald das Firmware Update 7.8 A für seine hybriden ITK-Anlagen zum kostenlosen Download bereit. Anwender profitieren von einer höheren Flexibilität in der IP-Kommunikation. ...

Multimedia
22.10.2020

Panasonic präsentiert die erste kompakte spiegellose Box-Style-Kamera im Micro FourThirds-System. Dank des Wechselbajonetts ist die LUMIX BGH1 mit dem sehr umfangreichen Sortiment an Micro ...

E-Technik
22.10.2020

RS Components hat die Marke Clifford & Snell in sein Sortiment aufgenommen. Dabei handelt es sich um eine Reihe optischer und akustischer Signalgeber, die für den Einsatz in der Industrie und ...

Werbung