Direkt zum Inhalt

Online- vs. Offline-Shopping

06.03.2015

Durch das Aufkommen des Internets haben sich unsere Einkaufsgewohnheiten geändert. Doch eine Studie von Marketagent.com zeigt, dass der stationäre Handel nach wie vor großen Anklang beim Kunden findet.

Vor allem Konsumenten zwischen 14-69 Jahren nutzen die Möglichkeit online einzukaufen, Nach wie vor dient hierbei der Laptop als wichtigstes Einkaufsmedium, doch auch das Smartphone holt vor allem bei Kunden bis 29 Jahren auf.

Als besonders großer Vorteil sehen die Menschen die Unabhängigkeit von den Öffnungszeiten. 61,8% der Onlineshopper sehen die Einkaufsmöglichkeit außerhalb der Öffnungszeiten als größten Vorteil beim Online-Shopping an. 

Doch auch der stationäre Einkauf nimmt nach wie vor eine wichtige Rolle ein. Über 70% finden es wichtig  das Produkt direkt vor sich zu haben und über 65% genießen es, das Gekaufte gleich mitnehmen zu können.

Auch der viel gefürchtete Beratungsdiebstahl stellt laut der Studie keine Gefahr dar. Im Gegenteil: 23,9% gaben an, dass sie beim Kauf von Unterhaltungselektronik online recherchieren und dann im Geschäft kaufen. Bei Einrichtungsgegenständen tun dies knapp unter 20%. Beliebt ist auch die Möglichkeit online zu bestellen und die Ware dann vor Ort abzuholen. 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Laut Criteo-Studie generieren europäische Händler mit Shopping-Apps damit 47 Prozent ihrer mobilen e-Commerce-Transaktionen. Weltweit nehmen In-App-Sales stark zu.
Branche
21.06.2018

Eine Studie von Criteo zeigt: Kunden werden zunehmend mobiler. 48 Prozent aller e-Commerce Sales in Deutschland finden mittlerweile mobil statt; Smartphones konnten im Jahresvergleich um 36 ...

E-Technik
24.05.2018

Laut einer aktuellen Frost & Sullivan-Studie wird der Markt für Gleichstrom-Energieverteilung voraussichtlich auf 40,1 Mio. US-Dollar 2025 anwachsen, bei einer durchschnittlichen jährlichen ...

Studienautorin Monika Wanjek und Geschäftsführer der AEA, Peter Traupmann
E-Mobility
17.01.2018

Laut Experten wird Mobilität in Zukunft verstärkt als Dienstleistung angeboten werden, bereits in zehn Jahren werden selbstfahrende Fahrzeuge in bestimmten Bereichen unterwegs sein.

Neben zwölf anderen Ländern wurde Österreich als „Innovation Champion“ ausgezeichnet
Aktuelles
11.01.2018

Österreich schnitt in der Studie der CTA besonders in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Breitband-Infrastruktur, sowie Rahmenbedingungen für selbstfahrende Fahrzeuge gut ab.

Unter den zehn besten Online-Shops in Österreich finden sich vier Elektro-Händler
Thema
29.11.2017

Die Umsätze der Online-Shops in Österreich und der Schweiz haben im Vorjahr kräftig zugelegt, wie die neue Studie „„E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2017“ von EHI und Statista zeigt. Vor allem ...

Werbung