Direkt zum Inhalt
Die zehn Umsatzstärksten Online-Shops 2015 sind die gleichen, wie in 2014.

Online-Handel: Umsatz wächst weiter

20.09.2016

Der E-Commerce Markt in Österreich ist weiterhin fest in der Hand einiger weniger Unternehmen. Insgesamt konnte der Umsatz im Jahr 2015 um fast 10 Prozent zulegen.

Die Umsätze im Online-Handel in DACH-Region wachsen weiter. Das ergab die Studie E-Commerce Markt des EHI Retail Institute in Köln in Zusammenarbeit mit der Statista GmbH Hamburg. So ermittelten die Forscher für Deutschland für das Jahr 2015 einen Gesamtumsatz von 24,4 Mrd. Euro mit physischen Gütern, was ein Plus von 13 Prozent bedeutet.  In der Schweiz ist der Umsatz der 100 führenden Onlineshops auf 4,8 Mrd. CHF (4,5 Mrd. Euro) gestiegen. Spitzenreiter ist hier Digitec.ch mit 640,1 Mio. CHF (599,6 Mio. Euro) Umsatz. In Österreich stiegen die Online-Umsätze im Vergleich zu 2014 um 9,9 Prozent auf 2,0 Mrd. Euro. Der Löwenanteil von 551,6 Mio. Euro  fällt hier auf amazon.at, hinzukommen nochmal 43,6 Mio. Euro, die auf Amazon.com erzielt wurden. E-tec.at konnte mit knapp 50 Mio. Euro Platz sechs in der österreichischen Top-Ten erobern und liegt damit noch vor Apple und Conrad, die die Plätze neun und zehn belegen. Rainer Will, GF des Handelsverbandes zu den Ergebnissen der Studie: „Der E-Commerce in Österreich ist mit rund 10% Wachstum dem Rest des Marktes einen Schritt voraus. Die zehn umsatzstärksten Webshops 2014 konnten sich alle auch 2015 in den Top 10 halten.“

Die Studie „E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2016“ steht ab 23. November zur Verfügung. Zusätzlich startet im Oktober unter ecommerceDB.com ein Portal mit Umsatzinformationen zu über 5.000 Onlineshops weltweit. 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Unter den zehn besten Online-Shops in Österreich finden sich vier Elektro-Händler
Thema
29.11.2017

Die Umsätze der Online-Shops in Österreich und der Schweiz haben im Vorjahr kräftig zugelegt, wie die neue Studie „„E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2017“ von EHI und Statista zeigt. Vor allem ...

So schautʼs au: das Interesse am Black Friday in Österreich.
Aktuelles
17.11.2017

Männer shoppen vermehrt am Black Friday.

Das Handy ist immer dabei. Hier ein Bild des bmvit-Projekts Technolution – Frauen in die Technik, wo der Titel Programm ist.
E-Technik
25.10.2017

Fliegende Autos und die Helden von Youtube: Wie die österreichische Jugend zur Technik steht.

De’Longhi Geschäftsführer Michael Frank räumt mit Kaffee-Mythen auf
Aktuelles
29.09.2017

Ist das Koffein im Kaffee schädlich? Wirkt Kaffee entwässernd? De’Longhi wollte es genau wissen, und hat die Experten an der Uni Wien befragt.

Sonja Zwazl, Präsidentin der WKNÖ, und Alfred Harl, Obmann des Fachverbands UBIT der WKÖ, mit den zertifizierten Digitalisierungsberatern und Data & IT Security Experten.
Branche
26.09.2017

FV UBIT zertifiziert weitere 15 Digitalisierungsexperten und vier Data & IT Security Experts, zudem gibt es eine neue digitale Förderung der NÖBEG.

Werbung