Direkt zum Inhalt
The Frame: Im Art Modus wirkt dieser Samsung-Fernseher wie ein gerahmtes Gemälde.

Omega auf Elektrofachhandelstagen: QLED TV, The Frame, Galaxy S8 und S8+

19.04.2017

Omega präsentiert auf den Elektrofachhandelstagen (20. bis 22. April 2017, Messezentrum Salzburg) die neuesten Produkte der Consumer Electronics-Generation von Samsung.

Die kürzlich im Pariser Louvre vorgestellten Samsung QLED TVs sind ab sofort auch in Österreich erhältlich: Präsentiert wird die neue Premium Line-up von Samsung erstmals bei den Elektrofachhandelstagen von 20. bis 22. April 2017 im Messezentrum Salzburg.

Highlights am Omega-Stand sind mit QLED-TV und „The Frame“ Produkte der jüngsten Consumer Electronics-Generation von Samsung. Mit dem Samsung Galaxy 8 präsentiert Omega zudem das neueste Produkt aus seinem Mobile Portfolio.

Zu den The Frame-Fernsehern: Im „Art Modus“ erinnert dieses Gerät an ein gerahmtes Gemälde. Statt eines schwarzen Bildschirms – wie bei herkömmlichen Geräten – verwandelt sich das Display in ein digitales Kunstwerk. Der User wählt dabei aus eigens dafür entworfenen, digitalen Kunstwerken.

Mehr als 100 Bilder in zehn verschiedenen Kategorien – wie etwa Landschaft, Architektur, Tierwelt, Action oder Zeichnungen – stehen hierbei zur Verfügung.

Samsung QLED TV wiederum erhielt aufgrund seiner hohen Helligkeitswerte den Beinamen „Fernseher des Lichts“. Für ausdrucksstarken Klang präsentiert Samsung das Sound+ Soundbar-Konzept mit integriertem Subwoofer.

Galaxy S8 und S8+ wiederum bieten mit dem Infinity Display eine durchgängig glatte Oberfläche, die nahtlos ins Gehäuse übergeht. Die Home-Taste wurde in das Display integriert, wo sie abhängig vom dargestellten Inhalt unsichtbar bleibt, bis man sie braucht.

Um jeder Lichtsituation gewachsen zu sein, wurden beim Galaxy S8 und S8+ sowohl die Front- als auch die Hauptkamera so abgestimmt, dass auch bei wenig Licht helle Aufnahmen gelingen sollen: Der Autofokus der Frontkamera findet Gesichter und stellt die Schärfe darauf ein, ob die Kamera von Hand oder per Selfie-Stick bedient wird.

Dateien herunterladen, Energie aufladen und von App zu App wechseln ist mit dem weltweit ersten 10 nm-Prozessor möglich. Der interne Speicher mit 64 GB kann mittels microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitert werden.

Galaxy S8 und S8+ verfügen über 32-bit PCM und unterstützen die Wiedergabe mit DSD64/128. Im Lieferumfang enthalten sind Kopfhörer von AKG.

Günter Neubauer, Geschäftsführer von Omega, abschließend: „Neben unserer PC & Server-Eigenmarke Maxdata präsentieren wir auch Produkte aus dem Bereich der Freizeit- und Unterhaltungselektronik – mit einem besonderen Blick auf die Trends am Foto- und Imaging-Markt. Neuartige Anwendungen wie Drohnen und Action Cams machen hier die Hauptattraktion aus.“

Omega ist auf den Elektrofachhandelstagen 2017 (20.-22.4. 2017, Messezentrum Salzburg) in Halle 2, Stand 204, vertreten.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Günter Neubauer, Geschäftsführer von Omega: „Unternehmen, die einseitig agieren oder keinen echten USP aufweisen können, haben am Markt kaum noch eine Chance zu bestehen.“
E-Technik
15.11.2016

Nach einer enormen Steigerung im vergangenen Geschäftsjahr – von 153 Millionen auf 195,9 Mio. Euro – peilt Omega in diesem Geschäftsjahr an, die 200-Millionen-Marke zu knacken.

Wer steht vor der Tür? Die kabellosen Netgear Arlo HD-Kameras zeigen das über das System Samsung SmartThings an.
Multimedia
27.10.2016

Die kabellosen Netgear-Arlo-HD-Kameras werden mit dem System Samsung-Smart-Things zur Hausüberwachung eingesetzt.

Bei Samsung ist Feuer unter dem Dach.
Branche
12.10.2016

Korea ist geschockt: Das sich selbstentzündende Galaxy Note 7 nagt am kollektiven Selbstbewusstsein. Für Samsung droht ein kaum wieder gut zu machender Image-Schaden.

Die Produktion wird (vorläufig) eingestellt: das Samsung Galaxy Note 7
Branche
11.10.2016

Samsung setzt laut APA die Produktion seines problembehafteten Smartphones Galaxy Note 7 aus, nachdem US-Verbraucher Brände auch bei ausgetauschten Geräten gemeldet hatten.

Übergabe des Schecks anlässlich des 13. Charity-Golf-Turniers von Omega (v.l.n.r.): Robert Mach (Erste Bank), Hermine Essl (Verein „Hilfe im eigenen Land“) und Günter Neubauer (Geschäftsführer Omega).
Branche
15.09.2016

Das Charity-Golf-Turnier von Omega bot abermals eine unvergleichliche Mischung aus ambitionierten Golfen, rasanten Ausfahrten und prominenten Mitspielern. Heuer wurden 4.500 Euro zu Gunsten des ...

Werbung