Direkt zum Inhalt
 
The Frame: Im Art Modus wirkt dieser Samsung-Fernseher wie ein gerahmtes Gemälde.

Omega auf Elektrofachhandelstagen: QLED TV, The Frame, Galaxy S8 und S8+

19.04.2017

Omega präsentiert auf den Elektrofachhandelstagen (20. bis 22. April 2017, Messezentrum Salzburg) die neuesten Produkte der Consumer Electronics-Generation von Samsung.

Die kürzlich im Pariser Louvre vorgestellten Samsung QLED TVs sind ab sofort auch in Österreich erhältlich: Präsentiert wird die neue Premium Line-up von Samsung erstmals bei den Elektrofachhandelstagen von 20. bis 22. April 2017 im Messezentrum Salzburg.

Highlights am Omega-Stand sind mit QLED-TV und „The Frame“ Produkte der jüngsten Consumer Electronics-Generation von Samsung. Mit dem Samsung Galaxy 8 präsentiert Omega zudem das neueste Produkt aus seinem Mobile Portfolio.

Zu den The Frame-Fernsehern: Im „Art Modus“ erinnert dieses Gerät an ein gerahmtes Gemälde. Statt eines schwarzen Bildschirms – wie bei herkömmlichen Geräten – verwandelt sich das Display in ein digitales Kunstwerk. Der User wählt dabei aus eigens dafür entworfenen, digitalen Kunstwerken.

Mehr als 100 Bilder in zehn verschiedenen Kategorien – wie etwa Landschaft, Architektur, Tierwelt, Action oder Zeichnungen – stehen hierbei zur Verfügung.

Samsung QLED TV wiederum erhielt aufgrund seiner hohen Helligkeitswerte den Beinamen „Fernseher des Lichts“. Für ausdrucksstarken Klang präsentiert Samsung das Sound+ Soundbar-Konzept mit integriertem Subwoofer.

Galaxy S8 und S8+ wiederum bieten mit dem Infinity Display eine durchgängig glatte Oberfläche, die nahtlos ins Gehäuse übergeht. Die Home-Taste wurde in das Display integriert, wo sie abhängig vom dargestellten Inhalt unsichtbar bleibt, bis man sie braucht.

Um jeder Lichtsituation gewachsen zu sein, wurden beim Galaxy S8 und S8+ sowohl die Front- als auch die Hauptkamera so abgestimmt, dass auch bei wenig Licht helle Aufnahmen gelingen sollen: Der Autofokus der Frontkamera findet Gesichter und stellt die Schärfe darauf ein, ob die Kamera von Hand oder per Selfie-Stick bedient wird.

Dateien herunterladen, Energie aufladen und von App zu App wechseln ist mit dem weltweit ersten 10 nm-Prozessor möglich. Der interne Speicher mit 64 GB kann mittels microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitert werden.

Galaxy S8 und S8+ verfügen über 32-bit PCM und unterstützen die Wiedergabe mit DSD64/128. Im Lieferumfang enthalten sind Kopfhörer von AKG.

Günter Neubauer, Geschäftsführer von Omega, abschließend: „Neben unserer PC & Server-Eigenmarke Maxdata präsentieren wir auch Produkte aus dem Bereich der Freizeit- und Unterhaltungselektronik – mit einem besonderen Blick auf die Trends am Foto- und Imaging-Markt. Neuartige Anwendungen wie Drohnen und Action Cams machen hier die Hauptattraktion aus.“

Omega ist auf den Elektrofachhandelstagen 2017 (20.-22.4. 2017, Messezentrum Salzburg) in Halle 2, Stand 204, vertreten.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Gregor Almássy ist mit Anfang September 2017 neuer Marketingleiter der Huawei Consumer Business Group.
Aktuelles
05.09.2017

Der international erfahrene Manager Gregor Almássy verfügt über eine langjährige Marketing-Expertise.

Abschied für Martin Wallner: bei Samsung Electronics war er rund zehn Jahre in führenden Positionen tätig.
Branche
22.08.2017

Wallner verantwortete über viele Jahre sämtliche Produktdivisionen bei Samsung Österreich: Mobile, Consumer Electronics und IT B2B.

Karin Geibel bringt viel Erfahrung im Personalwesen zu Samsung Electronics mit.
Aktuelles
16.08.2017

Mit Karin Geibel (47) setzt Samsung Electronics Austria eine erfahrene Personalchefin an die Spitze ihrer Personalabteilung. Sie bringt eine langjährige Erfahrung im Bereich Human Resources mit, ...

Samsung tourt durch Österreich und bringt Kindern die Welt des Programmierens und der Robotik näher.
Aktuelles
02.08.2017

Das mobile Klassenzimmer von Samsung bringt Kindern mit Unterstützung der TU Graz Programmieren näher.

Hersteller, Rundfunkanstalten und Infrastrukturbetreiber bilden die neue „TV Plattform Österreich“: hier soll es Raum zum Austausch über Veränderung im TV-Verhalten geben.
Multimedia
18.07.2017

Die TV Plattform Österreich im FEEI vertritt die Interessen namhafter Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Rundfunkanstalten, Infrastrukturbetreibern und Content-Providern.

Werbung