Direkt zum Inhalt

OLED: EU-Projekt fördert Lichtquelle der Zukunft

18.02.2005

Die OLED-Technologie (Organic Light-Emmitting-Diode) weiterzuentwickeln, ist das erklärte Ziel des Projekts OLLA, zu dem sich nun Wissenschaftler von mehr als 20 europäischen Unternehmen und Forschungsinstituten zusammengeschlossen haben. In den Augen der Wissenschaftler werden die organischen Leuchtdioden die Beleuchtungstechnik revolutionieren, indem sie die Lebensdauer von Leuchtmitteln verlängern und deren Energieeffizienz erhöhen. Das bis 2008 laufende OLLA-Projekt hat ein Budget von knapp 20 Millionen Euro. Mehr als die Hälfte kommt von der Europäischen Kommission.
"Unser Ziel ist eine Lebensdauer von 10.000 Stunden – das ist zehn mal länger als die einer normalen Glühbirne – und eine Lichtausbeute von 50 Lumen pro Watt", so OLLA-Projektleiter Peter Visser von Philips. Neben Universitäten und Forschungseinrichtungen arbeiten auch Industrieunternehmen wie Osram, Philips und Siemens an OLLA mit.

Die Lichtquelle der kommenden Generation ist...

Werbung

Weiterführende Themen

Die Miele Waschmaschine WWD320 WPS ist Testsieger bei der Stiftung Warentest. Sie erhält Bestnoten bei Handhabung und Umwelteigenschaften und hat die geringsten Betriebskosten im Nutzungszeitraum.
Hausgeräte
29.10.2020

Mit einer Gesamtnote von 1,6 hat sich die Miele Waschmaschine WWD 320 WPS in den Prüfungen der Stiftung Warentest durchgesetzt und steht damit ganz oben auf dem Siegertreppchen. Insgesamt getestet ...

Branche
27.10.2020

Unbekannte Täter haben ein gestohlenes Auto als Rammbock missbraucht und sind damit in die Media Markt-Filiale im Wiener Neustädter Einkaufszentrum Fischapark gerast.

Kleine Kästchen, große Leistung. Die cloudBox wurde speziell auf kleine Unternehmen und Privatanwender zugeschnitten.
Multimedia
27.10.2020

Sicher, funktionell und einfach zu installieren. Das Wiener Start-up ull.at bringt mit seiner cloudBox eine durchdachte Gesamtlösung auf den Markt, die nicht nur einfach einzusetzen, sondern auch ...

Branche
27.10.2020

Einen vollen Erfolg konnte auch ElectronicPartner mit seinem herbstlichen Wissensforum einfahren. Über 700 Händler klickten sich durch die virtuelle Tagungswelt.

Ab sofort muss jeder seine eigenen Sachen bügeln: das Markentrio rund um Russell Hobbs firmiert um und zieht in ein neues Büro.
Hausgeräte
27.10.2020

Die bisherige Varta-, Remington- bzw. Russell Hobbs-Mutter Spectrum Brands ...

Werbung