Direkt zum Inhalt

Oft kommt es anders als gedacht: Linzer Quelle hängt von insolventer Mutter ab

03.09.2009

Vor kurzem hat Quelle Österreich Chef Wolfgang Binder ja noch an ein unabhängiges Weiterbestehen geglaubt, wie auf Elektrojournal Online berichtet. Nun gefährdet die Insolvenzeröffnung der Arcandor-Gruppe das Überleben.

Trotz der gesellschaftlichen Eigenständigkeit kann das Linzer Versandhaus mit seinen 1.200 Mitarbeitern und etwa 215 Mio. Euro Umsatz ohne den Konzern nicht wirklich überleben. Denn von der deutschen Zentrale aus werden wichtigste Serviceleistungen gesteuert, wie etwa der Wareneinkauf. Und noch weiß niemand, ob der gesamte Versandhandelskonzern Primondo überhaupt sanierungsfähig ist. Geplant ist zumindest der Gesamt-Verkauf der Primondo-Gruppe. Neben der Quelle gehört auch der Homeshopping-Kanal HSE24 zu Primondo

Zudem hat die österreichische Quelle AG Forderungen in Höhe von 18,75 Mio Euro gegenüber verbundenen Unternehmen. Laut Bilanzlagebericht wurden aus Forderungsverkäufen an die ABN Amro Bank 46,2 Mio. Euro lukriert, davon wurden 15,7 Mio. Euro von einer Konzerngesellschaft genutzt. "Die Quelle Linz hängt in der jetzigen Konstellation von der Mutter ab, und es ist auch nicht vorgesehen, das zu ändern" sagt Wolfgang Binder, Vorstandschef der Quelle AG gegenüber dem Wirtschaftsblatt. "Die Forderungen wurden noch nicht abgewertet." >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

GF Dkfm. Achim Güllmann, GF Mag. Harald Gutschi, Bereichsleiter QUELLE Deutschland und Österreich Reinhard Lengauer freuen sich über den Erfolg des Traditionsversandhauses
Branche
12.02.2016

Nachdem Quelle 2011 von der Unito-Gruppe übernommen wurde, positioniert sich die Marke als reiner Online-Händler. Der Plan geht bislang auf. Im Vergleich zum Vorjahr konnte ein ...

 „Der wahre Weihnachtsansturm hat uns dieses Jahr zwischen 13. und 15. Dezember vom Sofa aus erreicht."
Branche
11.02.2016

Die Unito-Gruppe hat ihre Umsatzerwartung für das Weihnachtsgeschäft 2015 nach oben korrigiert und wächst um knapp 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Multimedia
11.02.2016

Der Handels- und Dienstleistungskonzern Otto Group setzt auf das Smartphone als wichtigsten Online-Kaufkanal der Zukunft. Tischcomputer würden gegenüber mobilen Endgeräten beim Shopping an ...

Erfolg für Österreichs Wirtschaft in der internationalen elektrotechnischen Normung: Günter Idinger wurde erneut in den IEC-Verwaltungsrat gewählt.
E-Technik
23.11.2015

Die Generalversammlung der internationalen elektrotechnischen Normungsorganisation IEC (International Electrotechnical Commission) in Minsk, Weißrussland, brachte ein für die österreichische ...

Branche
13.11.2014

Für die Versandhandelsgruppe Unito, zu der die Marken Universal, Otto und Quelle gehören, ist das Online-Geschäft längst zum täglichen Brot geworden. Kaum jemand bestellt mehr telefonisch oder per ...

Werbung