Direkt zum Inhalt

Österreichischer Telekom-Markt weiter auf dem Vormarsch

16.06.2004

Der österreichische Telekom-Markt ist vergangenes Jahr um 5,1 Prozent gewachsen, während der Umsatz von 4,13 auf 4,34 Milliarden Euro zulegte. Diese Zahlen teilte die Telekom-Regulierungsbehörde RTR in ihrem jährlichen Kommunikationsbericht mit. Getrieben wird das Wachstum vor allem durch die Mobiltelefonie (+8,4 Prozent) und dem Breitband-Internet (+50 Prozent!). Einen leichten Umsatzrückgang (-3,3 Prozent) musste dahingegen das Festnetz hinnehmen. Laut der Regulierungsbehörde war das Jahr 2003 von "steigender Produktvielfalt und sinkenden Tarifen" gekennzeichnet. Im Mobilfunk stiegen die Umsätze vom Jahr 1997 - zu Beginn der Liberalisierung - bis 2003 von 679 Millionen auf 3,18 Milliarden Euro. Im Festnetz sanken sie hingegen im gleichen Zeitraum von 1,99 auf 1,63 Milliarden Euro.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
22.10.2020

Das optimierte Kamera-Sortiment und die neuen Einbau-Kits von Siedle bieten Videoüberwachung für jeden Eingang: passend für alle Baukonstellationen und jede Gebäudegröße.

Branche
22.10.2020

Das UFH hat anlässlich des „Internationalen E-Waste Tages“ ein Video von Kindern und Jugendlichen veröffentlicht, die zum Recycling von Elektronikschrott aufrufen. Die UFH und das Demontage- und ...

Bereits nach elf Stunden gab es eine Einigung.
Branche
22.10.2020

Nach nur knapp elf Stunden haben sich Arbeitgeber und Gewerkschaft bereits in der ersten Verhandlungsrunde auf einen neuen Kollektivvertrag (KV) für die rund 415.000 Angestellten und 18.000 ...

Hausgeräte
19.10.2020

Mit der Corona-Krise hat sich auch das Konsum- und Einkaufsverhalten verändert – vor allem während des Lockdown musste vermehrt online gekauft werden. Was das im Haushalt und besonders beim Kauf ...

Multimedia
19.10.2020

Nachdem Schulungsleiter Martin Auer ...

Werbung