Direkt zum Inhalt

Österreicher gehen derzeit hamstern: Sie wollen sich mit Glühbirnen eindecken

12.08.2009

Händler kommen mit ihren Leuchtmittelbestellungen gar nicht mehr nach - so sprunghaft ist die Nachfrage der Österreicher in den vergangenen Monaten angestiegen. Die Österreicher wollen gerüstet sein für die Zeit nach dem 1. September, wenn die EU Energieeffizienz-Richtlinie erste Auswirkungen zeigt.

Während etwa Osram in Österreich normalerweise rund 300.000 Glühlampen in einem Monat verkauft, waren es im März und Juli jeweils eine Million. Das spiegelt sich naturgemäß im Handel wieder. So sind die Verkaufszahlen bei EP:Oberklammer seit Jahreswechsel um bis zu 200 Prozent angestiegen. "Wo wir früher zwei bis vier Stück Glühlampen verkauft haben, greifen die Kunden jetzt zur Zehner-, 20er- oder30er-Packung", meint Verkäuferin Monika Forster von EP:Oberklammer aus Waidhofen an der Ybbs. Auf wenigen Quadratmetern sind alle Leuchtkörper zu haben, auch qualitativ hochwertige Energiesparlampen. Selbst dimmbare, oder Schnellstarter sind darunter. "Aber gegen die Standard-Glühbirne haben sie derzeit keine Chance, auch wenn wir zu beraten versuchen", meint Forster. "Die Preisdifferenz ist sehr hoch."

Ähnlich die Lage auch bei Elektro Schuster aus Pöchlarn. "Seit die Thematik in den Medien ist, haben wir Mehrverkäufe, ich schätze zwischen 20 und 40 Prozent", meint Renate Scheichelbauer-Schuster. "Es gibt gar Kunden, die wollen einen Vorrat für zwei, drei Jahre kaufen." Natürlich werden die Kunden intensiv beraten und so manches in den Medien vermittelte Bild - Stichwort: lange Verzögerungsdauer, kurze Lebensdauer, Quecksilbergefahr, etc. - versucht zu korrigieren. Aber nicht immer gelingt das. "Es kommt darauf an, wie zementiert die Sichtweise der Kunden ist." Jüngere Kunden würden etwa kaum Hamsterkäufe machen. "Und wenn, dann lassen sie sich vom Energiesparen doch überzeugen", meint die Geschäftsinhaberin. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Spiegel-Werfer-Lösungen sorgen für gleichmäßige Beleuchtung und minimale Reflexion in Schwimmhallen und überzeugen durch ihre Wartungsfreundlichkeit
E-Technik
30.04.2018

Für eine gleichmäßige Beleuchtung und minimale Reflexion in Schwimmhallen sorgt Osrams Siteco Mirrortec-System. Dabei erzeugt ein Strahler ein Lichtbündel, das über einen Umlenkspiegel zerlegt und ...

Claudio Hartmann, Ledvance-Geschäftsführer für Schweiz und Österreich
Interviews
06.03.2018

Der Lichtprodukte-Hersteller Ledvance baut in Deutschland mehr als die Hälfte seiner Mitarbeiter ab und muss sich dafür heftiger Kritik bis hin zu Streiks stellen. War dieser Schritt vermeidbar? ...

Der Hochlauf des neuen LED-Werks in Kulim (Malaysia )schlägt sich negativ auf das Ergebnis von Osram nieder.
Branche
08.02.2018

Negative Währungseffekte, höhere Ausgaben für Forschung und Entwicklung und kurzfristige Effekte aus erweiterten Produktionskapazitäten belasten das Ergebnis.

Osram überträgt das Lichtkonzept aus der Sixtinischen Kapelle auf den Petersdom.
Licht
30.10.2017

Die Direktion der technischen Dienste des Vatikans und Osram arbeiten gemeinsam an der neuen Beleuchtung für den Petersdom.

Die Filament Modelle der Marke Osram sorgen für einen Retro-Look.
Produkte
28.08.2017

Die neuen Varianten der Ledvance-LED-Retrofit-Lampen haben einen Kolben aus Glas.

Werbung