Direkt zum Inhalt
Das DGNB Navigator Label wurde von OBO Bettermann-Marketingleiter Matthias Gerstberger (Mitte) stellvertretend für die OBO-Unternehmensgruppe auf der Messe Bau 2017 in München entgegengenommen.

OBO Bettermann erhält DGNB Navigator Label

20.02.2017

OBO Bettermann durfte auf der Messe Bau 2017 in München das DGNB Navigator Label der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) entgegennehmen.

Für seine Magic-Kabeltrag-Systeme RKSM, MKSM und SKSM erhielt OBO Bettermann das DGNB Navigator Label der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) verliehen.

Mit dem Label werden Produkte ausgezeichnet, die bei der DGNB-Online-Plattform, dem sogenannten Navigator, gelistet sind und nachweislich zur Nachhaltigkeit von Gebäuden beitragen.

Der Navigator unterstützt Architekten und Planer mit umfangreichen produktspezifischen Informationen bei der Auswahl nachhaltiger Bauprodukte. Die Auszeichnung von Gebäuden durch den DGNB mit einem Zertifikat in Platin, Gold, Silber oder Bronze kann durch die Verwendung von Produkten mit dem DGNB Navigator Label zudem positiv beeinflusst werden.

Vorrausetzung für die Verleihung des DGNB Navigator Labels (www.dgnb-navigator.de) ist eine Registrierung auf der Plattform und die Zertifizierung der Produkte mit einer Environmental Product Declaration (EPD).

Hierbei wird sehr aufwändig der gesamte Lebenszyklus inklusive Produktionsprozesse der Artikel in Hinblick auf Energie- und Ressourcenverbrauch, Emissionen und sonstige Auswirkungen auf die Umwelt analysiert und bewertet. Erst danach stehen die Produkte für eine Bewertung nach DGNB oder auch nach LEED oder BREEAM zur Verfügung.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Das OBO-Kleeblatt: Heinz Haider, Jürgen Marksteiner und Andreas Köpf.
E-Technik
09.05.2016

Das Trainingsprogramm, das im Forum der Niederlassung von OBO Bettermann in Wien stattfindet, ebnet den Weg, die Zertifizierung zum OBO-Ingenieur zu erhalten. Die Zielsetzung ist der nachhaltige ...

Jörg Borgardt übernimmt die digitalen Geschäftsfelder im Bereich Innovation und Marketing bei Obo Bettermann.
Aktuelles
19.10.2015

Am 1. November 2015 übernimmt Jörg Borgardt (46) bei OBO Bettermann in der Mendener Hauptverwaltung die Verantwortung für die digitalen Geschäftsfelder im Bereich Innovation und Marketing.

Die künftige Unternehmensleitung mit Obo-Maskottchen: (v. li.) Jens Drowatzky, Markus Arens, Ulrich Bettermann, Andreas Bettermann, Lajos Hernadi und Robert Gröning.
E-Technik
06.10.2015

Obo Bettermann berief Professor Robert Gröning und Lajos Hernádi in die Konzerngeschäftsführung.

Installation
11.07.2013

Mit der Construct BSS App gibt OBO Bettermann Profis eine mobile Lösung für die Brandschutzplanung der Elektroinstallation an die Hand. Die kostenlose Softwareanwendung bietet Zugang zum vollen ...

Installation
23.11.2012

Das Familienunternehmen OBO Bettermann ist der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen beigetreten. Die Produktdaten der zertifizierten Produktgruppen werden künftig  über den DGNB-Navigator ...

Werbung