Direkt zum Inhalt

Nur noch bis 4. April: ABK-Adressenverwaltung mit Routenplaner zum Sonderpreis

31.03.2008

Alle Eingaben können mit umfangreichen Filtern und Selektionskriterien ausgegeben werden.

Eine Outlook-Schnittsstelle, Ausgabemöglichkeiten nach MS-Office, Einteilung in Adresskategorien, Personen-Schnellsuche und individuell anpassbare Felder sind nur einige Merkmale, die ABK als zentrale Adressdatenbank bietet. Und dank der Verknüpfung mit dem Routenplaner findet man auch den schnellsten Weg zum gewünschten Kontakt.

Nur noch bis 4. April 2008 gültig ist der Aktionspreis von 199 Euro exkl. Ust. für einen Arbeitsplatz-Bereich (Mehrfachnutzung auf Anfrage).

Nähere Informationen zur ABK-Adressenverwaltung erhält man unter der Rufnummer 01/4925585-0.

ABK7 - nach eigenen Angaben die führende Software für Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung und Aufgaben des Projektmanagements - unterstützt in jeder Phase der Errichtung eines Bauwerks. Die Möglichkeiten umfassen LV-Erstellung, Angebotslegung, Kalkulation, Vergabe, Abrechung, Kostenmanagement, Controlling, SiGe-Koordination, Dokumentenmanagement, Rechnungswesen, Artikelverwaltung, Projektzeitplanung etc. Dank des modularen Aufbaues kann für jeden Anwender die Funktionalität individuell angepasst werden.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung