Direkt zum Inhalt

Nokia-Umbau: Schweiz-Chef Gubelmann kümmert sich um Österreich

16.10.2012

Bei Nokia Österreich bleibt kein Stein auf dem anderen. Wie berichtet, wandert die Wiener CEE-Zentrale nach Budapest, inklusive Österreich Chef Hannes Giesswein. Um den reduzierten rot-weiß-roten Standort kümmert sich nun Michael Gubelmann, Country Manager Schweiz.     

Es wird keine leichte Aufgabe für Michael Gubelmann. Bekanntlich läuft’s bei Nokia nicht gerade rund, das Team in Österreich wurde geschrumpft. Der Handy-Riese meldete hierzulande im Zuge der Umstrukturierung zirka die Hälfte der 50 Mitarbeiter beim AMS zur Kündigung an. „Nokia wird weiterhin mit einem starken lokalen Team in Österreich vertreten sein. Wir werden auch in Zukunft von Wien aus unsere Produkte und Services verkaufen und bewährten Kunden-Support bereitstellen“, sagt Gubelmann. Hohe Erwartungen hat er in die beiden neuen Smartphones Lumia 920 und 820.

Gubelmann kam im Jahr 2000 als Account Manager Nokia Mobiles Phones zu Nokia Schweiz und wurde 2008 Head of Sales, mit August 2010 ist er Country Manager und bekam nun auch die Leitung von Nokia Österreich dazu. Bevor Michael Gubelmann zu Nokia kam, sammelte er Erfahrungen im Bereich Mobile als Leiter Sales Support bei Swisscom und Leiter des Geschäftsbereiches Mobile Kommunikation bei Robert Bosch.

Gubelmanns Vorgänger, Hannes Giesswein, wird Head of Marketing Central and Eastern Europa und wechselt nach Budapest.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Telekom
18.07.2013

Rot bleibt weiterhin die Lieblingsfarbe des einst weltgrößten Handy-Herstellers. Allein im zweiten Quartal fuhr man einen Verlust von 227 Mio. Euro ein – bei einem Umsatz von 5,7 Mrd. Euro (minus ...

Telekom
15.07.2013

Lang, lang ist’s her seit allerorts explodierende Handy-Akkus durch den Blätterwald geisterten. Nach der medialen Hochblüte in den Jahren 2007 und 2008 soll zuletzt 2009 ein explodierender Akku ...

Telekom
01.07.2013

Die Handysparte hat man bereits vor acht, das Festnetzgeschäft vor fünf Jahren zu Grabe getragen. Jetzt ist der deutsche Konzern auch seine ungeliebte Netzwerksparte los. Nokia hat zugeschlagen ...

Telekom
27.05.2013

Mit dem Argument, das Mobiltelefon sei offensichtlich nass geworden, werden Handynutzer laut Konsumentenschützern häufig vorschnell um ihre Gewährleistungsansprüche gebracht. Die meisten ...

Hausgeräte
02.05.2013

Die De‘Longhi-Kenwood GmbH, die bekanntlich per Jahresanfang die Lizenz für den Markennamen Braun (Küchengerätebereich sowie Bügeleisen) übernommen hat, verstärkt ihr Team. Sandra Weiner-Uitz wird ...

Werbung