Direkt zum Inhalt

Noch mehr gelbe Seiten: Herold Business Data kauft sich bei Tupalo ein

30.06.2009

Tupalo ist ein internationaler Anbieter von Social Yellow Pages. User können hier lokale und weltweite Unternehmen, Bars, Restaurants und ähnliches auflisten und eine Bewertung dafür abgeben. Neben Herold ist auch i5invest GmbH. an Tupalo beteiligt.

Insgesamt werden auf den Social Yellow pages bereits 30.000 Spots aufgelistet. Künftig wird Herold die Basisdaten von bis zu 320.000 Unternehmen zur Verfügung stellen, berichtet medianet.at. Für die User ist der Service kostenlos, schließlich ist die soziale Aktivität der Kern der Website http://tupalo.com/de. Vorerst soll der Seitenzugriff erhöht werden. Später kann sich der Herold-Geschäftsführer Thomas Friess auch eine Interaktion zwischen den Benutzern und den bewerteten Unternehmen vorstellen.

Derzeit verfügt die Seite über 5.000 aktive User, die ihre Bewertungen abgeben. Sie machen die Glaubwürdigkeit des Portals aus.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
19.11.2008

Die Homepage hat jährlich fast 6 Mio. Zugriffe. Und so gut wie jeder Österreicher greift noch zum altgedienten Telefonbuch. Von der allgemeinen Krise - in den USA sind die Gelben Seiten am ...

Branche
07.04.2008

Beinahe unnötig zu erwähnen, dass der berüchtigte Fallstrick nicht lange auf sich warten lässt: Kostenlos ist die Eintragung nämlich nur bis zum "Aktionsende" - sprich wenige Wochen.

Branche
27.09.2007

Mehr noch: Die in entsprechenden Zusendungen enthaltenen Inserate wurden einfach aus den "echten" Gelben Seiten kopiert.

Branche
23.07.2007

Verwirrung stiftet ein Schreiben der Gelbeseiten.AG, mit dem Firmen einen Auftrag für die Eintragung in das Branchenverzeichnis Gelbeseiten.AG erteilen können. Aufgrund der Bezeichnung Gelbeseiten ...

Werbung