Direkt zum Inhalt
Die SnapBridge-kompatible D5600 hat einen DX-Format-Sensor mit 24,2 Megapixeln und einen ISO-Umfang von 100 bis 25.600.

Nikon: SnapBridge-kompatible D5600

07.12.2016

Nikon bringt mit der SnapBridge-kompatiblen D5600 ein Gerät auf den Markt, das auch Full-HD-Videos mit sanften Übergängen machen kann.

Nikon erweitert sein Angebot an SnapBridge-kompatiblen Kameras um die D5600. Die neue Nikon D5600 ist eine Kamera, die Ideen umsetzt – von zarten Schattenspielen bis zu gleißender Sonne und Filmaufnahmen aus faszinierenden Winkeln.

Der DX-Format-Sensor mit 24,2 Megapixeln erfasst feine Texturen und setzt sie in Fotos und Filmen um. Ihr ISO-Umfang von 100 bis 25.600 und die erweiterte ISO-Empfindlichkeit von 6.400 im Nachtaufnahme-Modus sorgen dafür, dass sie schwach beleuchtete Szenen ebenso aufzeichnet wie Aufnahmen unter schwierigen Lichtverhältnissen.

Dank Nikons SnapBridge können Anwender Fotos direkt während der Aufnahme der Bilder automatisch mit einem Smartgerät synchronisieren und noch im selben Moment teilen. Zudem ermöglicht SnapBridge es der D5600, die in die Kamera integrierte Wi-Fi-Funktion zu nutzen: Mit einem verbundenen Smartgerät können Bilder dann per Fernbedienung aufgenommen werden.

Bei Aufnahmen mit dem Sucher stellt die ausgefeilte Funktion Touch-Funktionsaufruf eine Alternative zur Verwendung des Einstellrads oder des Multifunktionswählers dar: Jetzt können Fotografen sich die automatische Empfindlichkeit ebenso zunutze machen, wie sie das Fokusmessfeld auswählen oder andere wichtige Einstellungen anpassen können – alles über den Touch-Bildschirm.

Darüber hinaus ermöglicht eine von Nikons Profi-Kameras D5 und D500 übernommene Bildlaufleiste, bei der Wiedergabe schnell durch Bilder zu scrollen. Wer Filme aufnimmt, wird die neue Funktion Zeitrafferfilm (übernommen von Nikons High-end-D-SLRs) zu schätzen wissen: Damit lassen sich Zeitlupen-Szenen in dramatische Hochgeschwindigkeitssequenzen transformieren.

Mit dem Doppel-Zoom-VR-Objektiv-Kit sind Fotografen für alle erdenklichen Situationen ausgestattet: Das Kit beinhaltet die Kamera D5600, das Weitwinkelzoomobjektiv AF-P DX NIKKOR 18–55 mm VR und das Telezoomobjektiv AF-P DX NIKKOR 70–300 mm VR. Kits mit AF-P NIKKOR-Objektiven eignen sich für Filmemacher, da diese leise fokussieren und ruckelfreie Filmsequenzen ohne Antriebsgeräusche erstellen, so Nikon.

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die traditionelle Cashback-Promotion von Nikon beinhaltet die digitalen Spiegelreflexkameras D810, D750, D7200 und D7100 sowie 25 ausgewählte Nikkor-Objektive.
Branche
14.11.2016

Konsumenten können bei der Nikon Cashback-Winter-Promotion beim Kauf bestimmter Modelle insgesamt bis zu 1.000 Euro sparen.

Nikon ist auf der Photo+Adventure in Linz vom 12.-13. November 2016 im Design Center Linz mit den Ständen 337 und 307 vertreten.
Branche
09.11.2016

Bei Nikon stehen auf der diesjährigen Photo+Adventure in Linz vom 12.-13. November die im Herbst vorgestellten DSLR Kameras und Nikkor Objektive im Mittelpunkt.

Mit der PC Nikkor 19 mm 1:4E ED von Nikon können enge Räume aus kurzer Distanz bzw. weit ausgedehnte Szenerien mit allen Details erfasst werden.
Produkte
19.10.2016

Das Objektiv PC Nikkor 19 mm 1:4E ED für das FX-Format ist Nikons langerwartete Ergänzung der Nikkor-Objektive mit Perspektivkorrektur.

In Situationen, in denen jede Sekunde zählt, können mit dem Monarch 7i VR Laser-Entfernungsmesser von Nikon Entfernungen gemessen werden.
Multimedia
06.10.2016

Nikon lanciert den Laser-Entfernungsmesser Monarch 7i VR, bei dem ein optischer Bildstabilisator zum Einsatz kommt.

Werbung