Direkt zum Inhalt
Die neue Coolpix W300 von Nikon ist eine digitale wetter- und wasserfeste Kompaktkamera.

Nikon: Coolpix W300

31.05.2017

Nikon stellt am 31. Mai 2017 die neue Coolpix W300 vor, eine digitale wetter- und wasserfeste Kompaktkamera. Diese Outdoor-Kamera ist ideal für Abenteurer geeignet und deckt diverse Einsatzbereiche ab – von Unterwasser- und Naturfotografie über Sport- bis zu Stadtansichten.

Die am 31. Mai 2017 präsentierte Coolpix W300 von Nikon kann ohne zusätzliches Gehäuse Fotos mit 16 Megapixel und 4K/UHD-Videos in Tiefen bis 30 Meter aufnehmen. Sie ist staubdicht und funktioniert bei Temperaturen bis -10 C. Zudem hält das stoßfeste Gehäuse einem Fall aus 2,4 Meter Höhe stand.

Mit dem lichtstarken Nikkor-Weitwinkel-Zoomobjektiv gelingen dem Benutzer Fotos seiner Action – auch bei schwachem Licht und in düsteren Unterwasserwelten.

Die Nahaufnahmefunktion ermöglicht Aufnahmen kleinster Motive über und unter Wasser aus extremer Nähe, und aufgrund der GPS/Glonass/QZS-Unterstützung können Bilder mit Geotags versehen und Reisen protokolliert werden.

Mit der SnapBridge-Funktion lassen sich Fotos direkt nach der Aufnahme automatisch auf ein Smartgerät übertragen, um sie dann unmittelbar mit anderen teilen zu können. Zudem ermöglicht SnapBridge die Nutzung der integrierten Wi-Fi-Funktion. So können Aufnahmen mit einem verbundenen Smartgerät per Fernbedienung ausgelöst werden.

Der rückwärtig belichtete CMOS-Bildsensor hat 16 Megapixel und ein lichtstarkes 1:2,8-4,9-Objektiv mit optischem 5-fach-Zoom. Der 10-fache Dynamic Fine Zoom verdoppelt die Reichweite des Objektivs und bringt die Action entsprechend näher.

Videos können in 4K/UHD 30p oder Full HD (1080p) aufgenommen werden – an Land und unter Wasser. Mit dem neuen Messwertspeicher gelingen laut Nikon gleichmäßige Videoaufnahmen bei wechselndem Licht, wie es insbesondere bei Unterwasseraufnahmen auftritt, außerdem gibt es einen 5-Achsen-Hybrid-Bildstabilisator.

Die neue Tool-Taste der Kamera zeigt GPS-Daten, Schrittzahl und Höhe/Tiefe oder Luftdruck/Wasserdruck auf dem Monitor an.

Das Stativgewinde der Kamera ist zum Anbringen von Zubehör wie dem Unterwasser-Blitzgerät SB-N10 von Nikon nützlich, ermöglicht aber auch die Verwendung eines Stativs, um z. B. Zeitrafferfilme aufzunehmen.

Die Coolpix W300 ist in den vier Farben Schwarz, Orange, Camouflage und Gelb voraussichtlich ab Ende Juni 2017 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 449 Euro im Handel erhältlich.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Screenshot der Anwendung der Nikon-App SnapBridge in der Version 2.0.2.
Produkte
04.12.2017

Die Nikon-App SnapBridge für die Verbindung zwischen Kamera und Smartgerät erscheint in der Version 2.0.2.

Die Vollformatkamera D850 von Nikon ist eine digitale Spiegelreflexkamera mit einer Auflösung von 45,7 Megapixel.
Produkte
24.08.2017

Vielseitigkeit in der Profiklasse: Die Vollformatkamera D850 ist in den Bereichen Landschaft, Natur, Sport, Hochzeit, Mode, Werbung oder Architektur einsetzbar.

Nikon stellt offiziellen Weltrekord auf – mit der größten menschlichen Kamera.
Multimedia
01.08.2017

Ins Guinness Buch der Rekorde schaffte es Nikon mit der größten menschlichen Kamera der Welt – jemals.

Das neue Telezoom-Objektiv AF-P Nikkor 70–300 mm von Nikon.
Produkte
17.07.2017

Nikon präsentiert das neue Telezoom-Objektiv AF-P Nikkor 70–300 mm 1:4,5-5,6E ED VR

Die wetterfeste und wasserdichte Coolpix W300 von Nikon eignet sich auch für Unterwasseraufnahmen – und mit SnapBridge lassen sich die Fotos mit anderen teilen.
Produkte
23.06.2017

Nikon stellt die wetterfeste Coolpix W300 vor – diese richtet sich an Abenteurer, und eignet sich für Unterwasser- und Natur-, über Sport- bis hin zu Stadtaufnahmen.

Werbung