Direkt zum Inhalt

Niedermeyer … und da waren es nur noch zwei (Filialen)

26.06.2013

Licht aus für immer hieß es heute in sechs (von den ursprünglich verbliebenen acht) Niedermeyer-Filialen. Nur die Shops im Wiener Donauzentrum und in der Mariahilferstraße halten noch für einige Zeit die Fahne des einstigen Traditionsbetriebes hoch.

Wie lange sie das machen, hängt davon ab, wann die Ware im finalen Totalabverkauf weg ist. Bis dahin winken weiterhin Rabatte und eine "Zahl 1 Nimm 3“-Aktion. Detail am Rande: Ursprünglich sollte heute über den Sanierungsplan abgestimmt werden. Dieser Termin fand jedoch klarerweise nicht statt, da die Sanierung bekanntlich scheiterte weil kein Investor gefunden wurde.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Sonepar und Hagemeyer sind nun in der Himberger Straße in einer Filiale zu finden; sie kooperieren, um den Service für die Kunden zu verbessern.
E-Technik
17.08.2015

Der Hagemeyer-Abholmarkt in der Kolbegasse und die Sonepar-Niederlassung in der Himberger Straße in Wien kooperieren unter dem Motto – zwei starke Marken – mehr Service.

Hausgeräte
02.03.2015

Über das Vermögen der Firma HCS Kochen + Kühlen GmbH ein Konkursverfahren am Landesgericht Innsbruck eröffnet. Ein leitender Mitarbeiter soll „massiv zum Nachteil“ des Unternehmens gehandelt haben ...

Branche
27.11.2014

Über das Vermögen der EKD-Elektrokundendienst GmbH wurde bereits ein Insolvenzverfahren eröffnet. Der Sanierungsplan konnte nicht eingehalten werden. Jetzt folgte am Landesgericht Innsbruck das ...

Branche
13.08.2014

Die Zahl der Unternehmensgründungen (Neuprotokollierungen und Einzelunternehmen) ist um 3,7 Prozent auf 36.946 gestiegen. Doch die ersten Lebensjahre eines Unternehmens sind wahrlich kein ...

Telekom
06.08.2014

Als unmittelbare Folge der Pleite des Welser Apple-Händlers McWorld/McShark mussten jetzt drei weitere Unternehmen aus dem Telekom-Imperium von Andreas Petermandl Konkurs anmelden. Ursache dafür ...

Werbung