Direkt zum Inhalt

Nicht zu glauben: Manche Fachhändler waren alle (!) Tage auf der Futura

22.09.2006

Von solchen Besuchern können andere Fachmesse-Veranstalter wahrscheinlich nur träumen: Expert-Händler Mario Ostermann aus Kematen a.d. Ybbs nutzte die Futura praktisch von der ersten bis zur letzten Minute.

Von Donnerstagvormittag bis zur Sperrstunde am Sonntag durchforstete er die Ausstellerstände und ließ sich dabei wohl kaum ein Messeangebot entgehen.

Als Ostermann dem Elektrojournal-Team zum x-ten Mal über den Weg lief, gestand er uns zwar einen gewissen „Heimvorteil“ ein (eine Wohnmöglichkeit in Bischofshofen, das von der Stadt Salzburg nur eine halbe Autostunde entfernt ist), doch immerhin: „Wir sind schließlich ein kleiner Betrieb, der an den Werktagen klaglos weiterlaufen muss.“
Trotzdem: „Auf der Futura habe ich die Chance, alle Entscheidungsträger anzutreffen – und darauf kommt’s an!“
Das Beste dabei: Mario Ostermann soll dem Vernehmen nach nicht der einzige Fachhändler gewesen sein, der alle vier Tage auf der Futura anwesend war. Eindeutiger kann das Votum für eine Messe wohl kaum mehr ausfallen. Auch wenn sie uns – von Halle zu Halle – wieder mal „kalt/warm“ gegeben hat.

Auch beachtlich: Weit über 1.500 Personen amüsierten sich Samstagabend in der „Salzburg-Arena“ des Messezentrums (Bild: Reed Messe Salzburg)

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
18.12.2018

Der Kollektivvertragsabschluss für über 400.000 Beschäftigte im Handel ist unter Dach und Fach. Fünf Verhandlungsrunden waren nötig, bevor man sich gestern kurz vor Mitternacht einigte. Es gibt ...

Hausgeräte
17.12.2018

Das WMF KÜCHENminis-Raclette für Zwei hat einen Vergleichstest des Magazins Haus & Garten Test (Ausgabe 01/2019) unter sieben Raclettes bis 100 Euro gewonnen. Das Gerät wurde als „sehr gut“ ...

Produkte
14.12.2018

Saftiges Steak, knackiges Gemüse, knusprige Panini oder vielleicht doch lieber süße Waffeln? Die De‘Longhi MultiGrill-Modelle CGH1030D und CGH1012D bieten eine beinahe grenzenlose Grillvielfalt. ...

Erfreulich. Der Handel wird im nächsten Jahr verstärkt Personal aufstocken.
Branche
13.12.2018

Aufgrund der guten Konjunktur bleibt auch die Personalentwicklung bei den österreichischen Klein- und Mittelunternehmen stabil, wenn auch leicht rückläufig. Im Handel gab es jedoch stärkere ...

Willi Trumler begrüßte Sabine Wagner-Simhandl und Karl Zwiauer von der Babyhilfe St. Pölten in der Würth-Zentrale in Böheimkirchen.
E-Technik
13.12.2018

Würth Österreich feiert seinen Umsatzrekord mit einer vorweihnachtlichen Spende an die Babyhilfe St. Pölten.

Werbung