Direkt zum Inhalt

Neustart: Mit 28. Oktober wird die HbbTV-Ausspielung wieder aufgenommen

27.09.2013

Heute hat das Bundesgremium des Elektrohandels seine Mitglieder über den Neustart der HbbTV Ausspielung via Satellit in HD informiert. Demnach wird diese mit 28. Oktober wieder aufgenommen. Bislang haben Probleme bei Kopfstationen den Betrieb beeinträchtigt.

„Rückmeldungen haben gezeigt, dass durch die Aufschaltung von zwei zusätzlichen Komponenten im DVB Transportstrom (HbbTV Testaufschaltung) manche Entschlüsselungsmodule in Kabelkopfstationen an ihre Leistungsgrenzen gekommen sind. Konkret betroffen sind Module der Firmen Mascom (AlphaCrypt, SMIT und PowerCam). Dadurch treten bei der Einspeisung und Entschlüsselung von ORF und ATV Programmen Bildstörungen bei den angeschlossenen Haushalten auf. Dies betrifft die Einspeisung von der Sat-Verbreitung kommend – Transponder 117 (SD) und Transponder 007 (HD)“, teilt die ORS mit und weiter:

 

„Die Ursache für diese Effekte ist die Erhöhung der Anzahl der PIDs in den zu entschlüsselnden TV Programmen. D.h. die Störung ist nicht ursächlich mit der HbbTV Aufschaltung verbunden, sondern wäre auch bei zusätzlichen Tonkanälen oder sonstigen Diensten aufgetreten. Die HbbTV Ausspielung via Satellit wurde trotzdem vorübergehend eingestellt. Die Ausspielung via Terrestrik und Kabelmux wird dagegen fortgesetzt, da dort die angesprochenen Probleme mit Gemeinschaftsanlagen nicht bestehen.

 

Um eine ordnungsgemäße Funktion sicherzustellen, müssen die betroffenen Kopfstellen entweder durch einen Kommunikationselektroniker umkonfiguriert oder das betroffene CI Modul muss getauscht werden. Die ORS hat den Importeuren der Kopfstellen und Module zur Unterstützung für die Fehlersuche und –behebung einen Testtransportstrom zur Verfügung gestellt. Bitte wenden Sie sich an Ihren Händler/Kommunikationselektroniker, der die jeweils für Sie beste Lösung zur Verfügung stellen kann (Update, Tausch Module, Umkonfiguration).“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Consumerelectronic
03.04.2014

HD Austria hat alle Unsicherheiten rund um das eigene CI+ Modul ausgeräumt und darf damit weiterhin mit beigepackter ORF Digital Sat-Karte vertrieben werden.

Branche
14.01.2014

Das Bundesgremium will alles über die konforme Annahme und Abgabe von Elektroaltgeräten informieren: Trotz Vorschriften käme es immer noch zu rechtswidrigen Weitergaben von Elektro- und ...

Branche
21.11.2013

Das Bundesgremium für Elektro- und Einrichtungsfachhandel will den Fachhändlern zum Beginn des heurigen Weihnachtsgeschäftes die Bedeutung von Gewährleistung und Garantie ins Gedächtnis rufen.

Installation
24.10.2013

Das Problem ist bekannt: durch die Aufschaltung von HbbTV bei den ORF-Programmen kam es bei Kopfstellen, welche DVB-S in DVB-C wandeln, zu zahlreichen Ausfällen. Diese sind immer dann aufgetreten ...

Consumerelectronic
14.10.2013

Der Regional-TV-Sender BTV ist ab November über die ORS-Plattform am ASTRA-Satelliten auf 19,2 Grad Ost – auf der ehemaligen tirol tv-Frequenz – zu sehen. Seit 20 Jahren ist BTV ein ...

Werbung