Direkt zum Inhalt
Hersteller, Rundfunkanstalten und Infrastrukturbetreiber bilden die neue „TV Plattform Österreich“: hier soll es Raum zum Austausch über Veränderung im TV-Verhalten geben.

Neugründung von „TV Plattform Österreich“

18.07.2017

Die TV Plattform Österreich im FEEI vertritt die Interessen namhafter Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Rundfunkanstalten, Infrastrukturbetreibern und Content-Providern.

Mit der im Juni 2017 neu gegründeten TV Plattform Österreich gibt es nun eine Plattform, in der Stakeholder entlang der gesamten Wertschöpfungskette – also von den Herstellern über Forschungseinrichtungen, Rundfunkanstalten, Infrastrukturbetreibern, Content-Providern bis hin zum Handel – eingebunden sind.

Martin Wallner, Obmann der TV Plattform Österreich im Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI) und Vice President von Samsung Electronics Austria GmbH: „Wir haben neue Mitglieder gewonnen und sind weiterhin bestrebt, die Plattform auf breite Beine zu stellen. Mehr denn je ist es heute erforderlich, Digitalisierung im und am Medienmarkt als umfassendes Thema zu begreifen, das alle Stakeholder betrifft.“

Die Mitglieder der TV Plattform Österreich haben sich gemeinsam zum Ziel gesetzt, „das Medium TV, egal auf welchem Bildschirm oder Übertragungsweg, wieder ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken. Fernsehen gehört auch in seiner digitalen Variante zu den wichtigsten Medien in österreichischen Haushalten“, unterstreicht Stellvertreter-Obmann Helmut Kuster, Sales Director und Mitglied der Geschäftsführung von Sony Österreich.

Mitglieder der neugegründeten TV Plattform Österreich sind Samsung, Sony, Panasonic, TP Vision, ORS, Pro7Sat1Puls4 sowie IP Österreich.

Georg Kink, Stellvertreter-Obmann und Leiter von Panasonic Österreich: „Die Neugründung der TV Plattform Österreich kommt dem geänderten Nutzungsverhalten in Österreich in puncto Fernsehen nach.“

Wallner resümiert: „Uns ist es wichtig, dass Konsumenten einfach, übersichtlich, umfassend und markenneutral hilfreiche Informationen zu ihrem Fernseher erhalten – vom Kauf über die Einstellungen bis hin zur Bedienung.“

Deshalb gibt es auf der plattformeigenen Homepage www.tv-erlebnis.at zahlreiche Informationen, Tipps und Tricks sowie Tutorials in Form von Videos und Grafiken, die die Bedienung eines Smart-TVs, die Einbindung in ein Heimnetzwerk, die notwendigen Anschlüsse, die Funktionen und die mögliche Vernetzung mit allen anderen internetfähigen Geräten im Haushalt erklären.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Ab 1. April neuer Sony Europa-Chef: Hideyuki Furumi
Multimedia
09.01.2019

Sony Europa-Präsident Shigeru Kumekawa wird mit 1. April 2019 zum Corporate Executive und President of Sony Marketing Inc. ernannt und kehrt nach Tokio zurück. Hideyuki Furumi, aktuell Executive ...

Mehr gibt's auf der Photo+Adventure zu sehen.
Multimedia
15.11.2018

Nun ist es fix: kommende Woche können Konsumenten erstmals einen Blick auf die brandneue Lumix S-Serie von Panasonic werfen. Im Rahmen der Photo+Adventure werden Gehäuse und Objektiv gezeigt.

Branche
06.11.2018

„100 Jahre Panasonic. Wir sagen Danke“ ist das Motto der Cashback-Kampagne, mit der Panasonic das Weihnachtsgeschäft einläutet. Die Aktion umfasst 4K Ultra HD TVs, UHD Blu-ray Recorder und -Player ...

Branche
25.10.2018

Panasonic kündigt ein Firmware-Update für alle 2018er 4K UHD TV Modelle an. Das Sprachassistenz-Update für Google Assistant und Amazon Alexa ist ab 30. Oktober 2018 verfügbar.

Multimedia
28.08.2018

Mit 1. Oktober 2018 übernimmt Gregor Novotny die Funktion des Sales Director und wird gleichzeitig Mitglied der Geschäftsführung von Sony Österreich. Er folgt somit Helmut Kuster nach, der Sony ...

Werbung