Direkt zum Inhalt
Hersteller, Rundfunkanstalten und Infrastrukturbetreiber bilden die neue „TV Plattform Österreich“: hier soll es Raum zum Austausch über Veränderung im TV-Verhalten geben.

Neugründung von „TV Plattform Österreich“

18.07.2017

Die TV Plattform Österreich im FEEI vertritt die Interessen namhafter Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Rundfunkanstalten, Infrastrukturbetreibern und Content-Providern.

Mit der im Juni 2017 neu gegründeten TV Plattform Österreich gibt es nun eine Plattform, in der Stakeholder entlang der gesamten Wertschöpfungskette – also von den Herstellern über Forschungseinrichtungen, Rundfunkanstalten, Infrastrukturbetreibern, Content-Providern bis hin zum Handel – eingebunden sind.

Martin Wallner, Obmann der TV Plattform Österreich im Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI) und Vice President von Samsung Electronics Austria GmbH: „Wir haben neue Mitglieder gewonnen und sind weiterhin bestrebt, die Plattform auf breite Beine zu stellen. Mehr denn je ist es heute erforderlich, Digitalisierung im und am Medienmarkt als umfassendes Thema zu begreifen, das alle Stakeholder betrifft.“

Die Mitglieder der TV Plattform Österreich haben sich gemeinsam zum Ziel gesetzt, „das Medium TV, egal auf welchem Bildschirm oder Übertragungsweg, wieder ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken. Fernsehen gehört auch in seiner digitalen Variante zu den wichtigsten Medien in österreichischen Haushalten“, unterstreicht Stellvertreter-Obmann Helmut Kuster, Sales Director und Mitglied der Geschäftsführung von Sony Österreich.

Mitglieder der neugegründeten TV Plattform Österreich sind Samsung, Sony, Panasonic, TP Vision, ORS, Pro7Sat1Puls4 sowie IP Österreich.

Georg Kink, Stellvertreter-Obmann und Leiter von Panasonic Österreich: „Die Neugründung der TV Plattform Österreich kommt dem geänderten Nutzungsverhalten in Österreich in puncto Fernsehen nach.“

Wallner resümiert: „Uns ist es wichtig, dass Konsumenten einfach, übersichtlich, umfassend und markenneutral hilfreiche Informationen zu ihrem Fernseher erhalten – vom Kauf über die Einstellungen bis hin zur Bedienung.“

Deshalb gibt es auf der plattformeigenen Homepage www.tv-erlebnis.at zahlreiche Informationen, Tipps und Tricks sowie Tutorials in Form von Videos und Grafiken, die die Bedienung eines Smart-TVs, die Einbindung in ein Heimnetzwerk, die notwendigen Anschlüsse, die Funktionen und die mögliche Vernetzung mit allen anderen internetfähigen Geräten im Haushalt erklären.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
31.07.2019

Panasonic macht gemeinsame Sache mit dem Antennen-Unternehmen Televes. In Hotels, Krankenhäusern und anderen öffentlichen Einrichtungen können dadurch Programme in hoher Qualität, jedoch ...

Die Lumix S1H kommt im Herbst auf den Markt.
Multimedia
06.06.2019

Bei seiner Lumix S Serie kündigt Panasonic eine breite Palette an Neuerungen an: Die Lumix S1H, eine speziell für Viedoaufnahmen konzipierte Kamera ergänzt das Sortiment. Ein Software-Upgrade für ...

Samsung QLED
14.05.2019

Auf der CES präsentierte Samsung im Jänner seinen 8K QLED-TV. Viele stellen sich allerdings die Frage, was 8K eigentlich für den Zuseher bedeutet. Hier die Antworten auf die wichtigsten Fragen. ...

Samsung QLED
14.05.2019

Samsungs Smart-TVs unterstützen ab sofort auch Apples AirPlay 2-Technologie.

Ein breites Angebot für unterschiedliche Kundenwünsche: QLED 8K Q950R (Bild) von 65 bis 98 Zoll und QLED 4K Q90/80/70/60R mit Modellen zwischen 43 und 82 Zoll.
Samsung QLED
13.05.2019

Im Zentrum der Produktpräsentation beim European Forum stehen die neuen QLED 8K- und QLED 4K-Modelle. Insgesamt umfasst das QLED-Sortiment 2019 mehr als 20 Modelle, darunter eine Vielzahl von Big- ...

Werbung