Direkt zum Inhalt
Hersteller, Rundfunkanstalten und Infrastrukturbetreiber bilden die neue „TV Plattform Österreich“: hier soll es Raum zum Austausch über Veränderung im TV-Verhalten geben.

Neugründung von „TV Plattform Österreich“

18.07.2017

Die TV Plattform Österreich im FEEI vertritt die Interessen namhafter Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Rundfunkanstalten, Infrastrukturbetreibern und Content-Providern.

Mit der im Juni 2017 neu gegründeten TV Plattform Österreich gibt es nun eine Plattform, in der Stakeholder entlang der gesamten Wertschöpfungskette – also von den Herstellern über Forschungseinrichtungen, Rundfunkanstalten, Infrastrukturbetreibern, Content-Providern bis hin zum Handel – eingebunden sind.

Martin Wallner, Obmann der TV Plattform Österreich im Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI) und Vice President von Samsung Electronics Austria GmbH: „Wir haben neue Mitglieder gewonnen und sind weiterhin bestrebt, die Plattform auf breite Beine zu stellen. Mehr denn je ist es heute erforderlich, Digitalisierung im und am Medienmarkt als umfassendes Thema zu begreifen, das alle Stakeholder betrifft.“

Die Mitglieder der TV Plattform Österreich haben sich gemeinsam zum Ziel gesetzt, „das Medium TV, egal auf welchem Bildschirm oder Übertragungsweg, wieder ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken. Fernsehen gehört auch in seiner digitalen Variante zu den wichtigsten Medien in österreichischen Haushalten“, unterstreicht Stellvertreter-Obmann Helmut Kuster, Sales Director und Mitglied der Geschäftsführung von Sony Österreich.

Mitglieder der neugegründeten TV Plattform Österreich sind Samsung, Sony, Panasonic, TP Vision, ORS, Pro7Sat1Puls4 sowie IP Österreich.

Georg Kink, Stellvertreter-Obmann und Leiter von Panasonic Österreich: „Die Neugründung der TV Plattform Österreich kommt dem geänderten Nutzungsverhalten in Österreich in puncto Fernsehen nach.“

Wallner resümiert: „Uns ist es wichtig, dass Konsumenten einfach, übersichtlich, umfassend und markenneutral hilfreiche Informationen zu ihrem Fernseher erhalten – vom Kauf über die Einstellungen bis hin zur Bedienung.“

Deshalb gibt es auf der plattformeigenen Homepage www.tv-erlebnis.at zahlreiche Informationen, Tipps und Tricks sowie Tutorials in Form von Videos und Grafiken, die die Bedienung eines Smart-TVs, die Einbindung in ein Heimnetzwerk, die notwendigen Anschlüsse, die Funktionen und die mögliche Vernetzung mit allen anderen internetfähigen Geräten im Haushalt erklären.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien freuen sich über Panasonic-Notebooks zum Lernen.
Multimedia
01.10.2020

Panasonic kooperiert mit drei großen Wohltätigkeitsorganisationen in Europa, um sozial benachteiligten Familien generalüberholte Laptops und Tablets zur Verfügung zu stellen. Das Programm zielt ...

Multimedia
03.09.2020

Mit der neuen Lumix S5 Vollformat Kamera bekommt die L-Mount Allianz von Panasonic, Leica und Sigma einen kompakten Zuwachs für ambitionierte Fotografen und Videografen.

Derzeit noch ziemlich schwarz, ab 2. September aber zu sehen: die neue Lumix S5.
Multimedia
01.09.2020

Am 2. September stellt Panasonic in einem digitalen Launch-Event die neue spiegellose Vollformatkamera Lumix S5 vor. Das Event startet um 16 Uhr, daran teilnehmen kann jeder.

Multimedia
13.08.2020

Der Großteil des heurigen TV-Sortiments von Panasonic wurde als „Netflix Recommendet TV“ ausgewiesen. Diese Bezeichnung hilft den Verbrauchern zu erkennen, welche Fernseher das beste Netflix- ...

Branche
01.07.2020

Dass die IFA heuer völlig anders verlaufen wird als all die Jahre zuvor überrascht ja wenig. Nun hat man mit Samsung außerdem einen der ganz großen Aussteller verloren. Die Koreaner wollen Anfang ...

Werbung