Direkt zum Inhalt

Neues von Klauke: Kompaktes und leichtes Antriebsaggregat mit 700 bar

12.10.2011

Klauke hat mit seinem Antriebsaggregat AHP700L sein Sortiment auf dem Gebiet leichter und kompakter Aggregate erweitert. Bei der Entwicklung hat der Hersteller auf Leitung, Ergonomie und Wirtschaftlichkeit gesetzt. Das Gerät eignet sich für Einsätze von Schneid-, Press- und Stanzwerkzeugen mit einem Druck von 700 bar.

In Kombination mit dem aktuellen 100t Presskopf PK100 bietet sich zum Beispiel eine wirtschaftliche Werkzeuglösung. Das Aggregat wird mit zwei leistungsstarken Akkus (18 V / 3,0 Ah RAL2) ausgeliefert. Betrieben wird das Gerät stets mit einem Akku, der Reserveakku kann am Gerät angebracht werden und ist so jederzeit griffbereit. Der Ladezustand beider Li-Ionen Akkus wird im Display angezeigt.

Der Anwender kann bei der neuen AHP700L zwischen den Programmen Pressen mit MRS+ Funktion ("teach in"), Schneiden und Lochen wählen. Die MRS+ Funktion erlaubt es die Stoppposition beim Rücklauf einzuprogrammieren, um Folgeverpressungen rasch durchführen zu können. Als Zubehör fungiert der Netzadapter NG2230.

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung
Werbung