Direkt zum Inhalt

Neues Jahr, neue Normen: Die OVE E 8101 als kompaktes Kompendium erhältlich

03.01.2019

Die gesamten Errichtungsbestimmungen für elektrische Anlagen wurden neu gefasst und liegen nun als neue Norm OVE E 8101 vor.

Mit 1. Jänner 2019 wurden die gesamten Errichtungsbestimmungen nun in einem neuen Kompendium übersichtlich gefasst: Mit der Herausgabe der neuen Norm OVE E 8101 – Elektrische Niederspannungsanlagen erhalten die Anwender ein übersichtliches und kompaktes Normenbuch an die Hand, das alle Anforderungen für die Planung, Errichtung und Prüfung von elektrischen Niederspannungsanlagen enthält. Christian Gabriel, Leiter des Bereichs Normung im OVE, dazu: „Der Normenanwender profitiert künftig von der übersichtlichen Zusammenstellung sämtlicher relevanten Errichtungsbestimmungen in einem Band. Gleichzeitig bedeutet dieser Schritt eine wesentliche Erleichterung bei redaktionellen Überarbeitungen und vermeidet Doppelgleisigkeiten“. Ein weiteres Kriterium ist, dass die nun vorliegende neue nationale elektrotechnische Norm OVE E 8101 strukturell als auch technisch dem gleichwertigen harmonisierten europäischen Normungsdokument „Errichtung von Niederspannungsanlagen“ der europäischen Normungsorganisation CENELEC entspricht. Wobei das etablierte nationale Schutzkonzept in der OVE E 8101 beibehalten wird.

Anwendungsbereich

Die neue OVE E 8101 enthält Anforderungen für die Planung, Errichtung und Prüfung von elektrischen Niederspannungsanlagen und dient zum einen dem Schutz von Personen, Nutztieren und Sachwerten vor Gefahren und Beschädigungen im Zusammenhang mit elektrischen Niederspannungsanlagen. Zum anderen tragen diese Anforderungen zum Erhalt der ordnungsgemäßen Funktion solcher Anlagen bei.

Die in der neuen Norm festgelegten Anforderungen gelten z. B. für Wohnungen und Wohngebäude, Gewerbe und Industrie, Bürogebäude, öffentliche Gebäude, landwirtschaftliche und gartenbauliche Anwesen, Fertigteilgebäude, Caravans, Baustellen, vorübergehend errichtete Anlagen, Marinas, Beleuchtungsanlagen im Freien, medizinisch genutzte Bereiche, PV-Anlagen, Niederspannungsstromerzeugungseinrichtungen sowie zugehörige elektrische Anlagen.

Bestellungen sind über den OVE möglich.

Werbung

Weiterführende Themen

(v.l.n.r.): OVE-Präsident K. Kapsch; OVE-Vizepräsidentin I. Pavek; CENELEC-Präsident D. Sturtewagen; B. Bastigkeit; Ch. Gabriel, Leiter OVE Standardization; K. Kominek; IEC Treasurer J. Cops; J. Wilhelm, OVE-Generalsekretär P. Reichel; G. Idinger, Präsident des österreichischen Nationalkomitees von CENELEC und IEC.
E-Technik
05.12.2019

Digitalisierung, Energiewende, Elektromobilität und Künstliche Intelligenz. Die großen Themen unserer Zeit sind auch die zentralen Themen der internationalen elektrotechnischen Normung. Das zeigte ...

SERVICEplus
23.01.2019
SERVICEplus
23.01.2019
Christian Gabriel, Leiter des Bereichs Normung im OVE, wurde in das Standardization Management Board der IEC gewählt.
E-Technik
06.01.2019

Die Generalversammlung der internationalen elektrotechnischen Normungsorganisation IEC (International Electrotechnical Commission) hat Christian Gabriel ins hochrangige Normungsgremiun gewählt. ...

Werbung