Direkt zum Inhalt

Neues Jahr, neue Normen: Die OVE E 8101 als kompaktes Kompendium erhältlich

03.01.2019

Die gesamten Errichtungsbestimmungen für elektrische Anlagen wurden neu gefasst und liegen nun als neue Norm OVE E 8101 vor.

Mit 1. Jänner 2019 wurden die gesamten Errichtungsbestimmungen nun in einem neuen Kompendium übersichtlich gefasst: Mit der Herausgabe der neuen Norm OVE E 8101 – Elektrische Niederspannungsanlagen erhalten die Anwender ein übersichtliches und kompaktes Normenbuch an die Hand, das alle Anforderungen für die Planung, Errichtung und Prüfung von elektrischen Niederspannungsanlagen enthält. Christian Gabriel, Leiter des Bereichs Normung im OVE, dazu: „Der Normenanwender profitiert künftig von der übersichtlichen Zusammenstellung sämtlicher relevanten Errichtungsbestimmungen in einem Band. Gleichzeitig bedeutet dieser Schritt eine wesentliche Erleichterung bei redaktionellen Überarbeitungen und vermeidet Doppelgleisigkeiten“. Ein weiteres Kriterium ist, dass die nun vorliegende neue nationale elektrotechnische Norm OVE E 8101 strukturell als auch technisch dem gleichwertigen harmonisierten europäischen Normungsdokument „Errichtung von Niederspannungsanlagen“ der europäischen Normungsorganisation CENELEC entspricht. Wobei das etablierte nationale Schutzkonzept in der OVE E 8101 beibehalten wird.

Anwendungsbereich

Die neue OVE E 8101 enthält Anforderungen für die Planung, Errichtung und Prüfung von elektrischen Niederspannungsanlagen und dient zum einen dem Schutz von Personen, Nutztieren und Sachwerten vor Gefahren und Beschädigungen im Zusammenhang mit elektrischen Niederspannungsanlagen. Zum anderen tragen diese Anforderungen zum Erhalt der ordnungsgemäßen Funktion solcher Anlagen bei.

Die in der neuen Norm festgelegten Anforderungen gelten z. B. für Wohnungen und Wohngebäude, Gewerbe und Industrie, Bürogebäude, öffentliche Gebäude, landwirtschaftliche und gartenbauliche Anwesen, Fertigteilgebäude, Caravans, Baustellen, vorübergehend errichtete Anlagen, Marinas, Beleuchtungsanlagen im Freien, medizinisch genutzte Bereiche, PV-Anlagen, Niederspannungsstromerzeugungseinrichtungen sowie zugehörige elektrische Anlagen.

Bestellungen sind über den OVE möglich.

Werbung

Weiterführende Themen

Der OVE vertritt mit der Elektro- und der Informationstechnik ein attraktives Umfeld, das hervorragende berufliche Chancen, insbesondere für Mädchen, bietet.
Branche
02.11.2017

Die Begeisterung, mit der über 600 Schülerinnen an den kreativen Technik-Stationen ihr Geschick versuchten, war höchst ansteckend.

Hochkarätige Vertreter am Pressepodium sprachen zum Thema "Strom à la carte" und die Vielfalt der Anwendungen und Lösungen
Branche
11.10.2017

 „Die Vielfalt der Anwendungen und Lösungen“ ist das Thema der diesjährigen Fachtagung der Österreichischen Gesellschaft für Energietechnik (OGE) im OVE, die am 12. und 13. Oktober 2017 in ...

Die Normen-News Juni 2017 des OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik beinhalten wieder spannende Publikationen, Seminare und Veranstaltungstipps.
Branche
08.06.2017

In den Normen-News Juni 2017 des OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik werden interessante Publikationen, Seminare und Veranstaltungstipps vorgestellt.

Das Präsidium des OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik (v.l.n.r.): Vizepräsident Kari Kapsch, Generalsekretär Peter Reichel, Präsident Franz Hofbauer, Vizepräsident Univ.-Prof. Andreas Kugi sowie Vizepräsident Arnulf Wolfram
Branche
07.06.2017

Anlässlich der OVE-Generalversammlung wurden dringliche Themen erörtert: OVE-Präsident Franz Hofbauer benannte die Digitalisierung, das Internet der Dinge, Industrie 4.0, sowie intelligente ...

Die OVE-Akademie bietet im ersten Halbjahr 2017 wieder jede Menge interessanter Seminare zu aktuellen Themen.
Branche
03.05.2017

Weil Anwendungswissen immer ein zu erneuerndes ist: hier die aktuellen Seminare und neue Angebote der OVE-Akademie.

Werbung