Direkt zum Inhalt

Neues, altes Quelle-Angebot: Masseverwalter Hackl: "Ein Aprilscherz"

16.03.2010

Ende Februar bot Investmentbanker Mike Lielacher 35 Millionen Euro für die ausgetrocknete Quelle. Das war Quelle-Masseverwalter Erhard Hackl viel zu wenig. Nun hat Lielacher ein neues Angebot gestellt: 35 Millionen Euro, zuzüglich der Abgaben. „Das ist ein Aprilscherz. Das Angebot ist nicht ­diskutabel“, ärgert sich Hackl im Wirtschaftsblatt.

 
Das Angebot für die Quelle-Liegenschaft sei ein Scherz, poltert Hackl im Wirtschaftsblatt. Lielachers Gruppe biete, wie bereits im Februar, 35 Millionen Euro, diesmal aber zuzüglich der Abgaben. Laut dem Bericht wolle Lielacher für die offenen Kundenforderungen in der Höhe von 72 Millionen Euro 25 Millionen Euro springen lassen, fünf Millionen Euro für die 16,5 Millionen-Euro schwere Liegenschaft und fünf Millionen Euro für die Kundendaten und das Anlage- und Umlauf­vermögen. Als Alternative, ohne Grundstückskauf, biete Lielacher 30 Millionen Euro, möchte dann aber das Grundstück drei Monate weiter nützen. 
 
Als Bedingung wolle der Geschäftmann seine Living Fashion and Lifestyle AG in Quelle AG rechtskräftig umbenennen und die neue Gesellschaft soll die Erlöse aus der Forderungsbetreibung bei den Kunden rückwirkend mit 1. März einsacken.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
13.11.2014

Für die Versandhandelsgruppe Unito, zu der die Marken Universal, Otto und Quelle gehören, ist das Online-Geschäft längst zum täglichen Brot geworden. Kaum jemand bestellt mehr telefonisch oder per ...

Branche
16.09.2014

Otto Versand will verstärkt in den Elektrohandel und startet unter ekinova.de in Deutschland einen neuen Online-Shop für große und kleine Küchen- und Elektrogeräte. Ein eigenes Sortiment ...

Branche
21.05.2014

Der deutsche Versandhauskonzern Otto zu dem auch Quelle gehört traut sich angesichts der Ukraine-Krise und weltweiten Währungsturbulenzen keine konkreten Geschäftsziele zu nennen. Es sei nicht ...

Branche
07.04.2014

Die zum Hamburger Otto-Konzern gehörende Unito-Gruppe mit Sitz in Salzburg steigerte im Geschäftsjahr 2013/14 den Umsatz um zwölf Prozent auf 312 Mio. Euro, wie Harald Gutschi, Sprecher der Unito- ...

Branche
03.10.2013

Der Versandhändler Universal startete vor 45 Jahren mit einem 100 Seiten dicken Katalog. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen einen Umsatz von 120,2 Mio. Euro, davon wurden mehr als 70 ...

Werbung