Direkt zum Inhalt

Neuerungen bei PV Investitionsförderung

27.02.2015

Mit 24.02 startet wieder die Investitionsförderung 2015 des Klima- und Energiefonds zur Förderung von PV-Anlagen bis 5kWp für Private, Vereine und Betriebe. Im Wesentlichen bleibt das Fördersystem, abgesehen von drei Neuerungen gleich.

Förderstart ist der 24 Februar 2015 und Förderende ist am 14. Dezember 2015. Das Förderbudget beträgt 17 Millionen Euro. Der Fördersatz sind 275 Euro/kWp für freistehende Anlagen und Aufdachanlagen und 375 Euro/kWp für gebäudeintegrierte Anlagen.

 

Als Neuerung ist die Errichtungszeit anzusehen, welche 12 Wochen ab Registrierung beträgt. Erstmals können heuer auch Gemeinschaftsanlagen gefördert werden. Diese müssen mindestens über 2 Wohn- beziehungsweise Geschäftseinheiten verfügen. Gefördert werden maximal 5kWp/Person. Jeder der Beteiligten muss einen separaten Förderantrag stellen.

Neu ist auch, dass ein Antragsteller Förderungen für mehrere Anlagen beantragen kann. Diese müssen sich jedoch an unterschiedlichen Standorten befinden.

 

Eine Kombination der Förderung mit anderen Bundes- beziehungsweise Landesförderungen ist nicht möglich. Nur der nicht geförderte Anteil darf von einer zweiten Stelle gefördert werden. Weiterhin sind nur 5kWp einer Anlage förderbar.

 

Einen ausführlichen Förderleitfaden finden Sie unter: https://www.klimafonds.gv.at/assets/Uploads/Downloads-Frderungen/Photovo...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Installation
08.08.2014

1.300 Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 95 Megawatt haben im Frühjahr eine Förderzusage der Abwicklungsstelle für Ökostrom erhalten. Der Großteil davon, 865 Projekte (81 MW), sind ...

Installation
24.10.2013

Der Klima- und Energiefonds habe einiges geleistet, meint BIM Joe Witke. Das Kleine PV-Pflänzchen dürfe jetzt nicht ausgetrocknet werden. Expertenbeirat des Klima- und Energiefonds wünscht sich ...

Branche
12.09.2013

Ein uneinheitliches Bild zeichnen die im Fachverband FEEI vertretenen Konsumgüterbranchen im Vorfeld der Futura. Während die Kleingeräte ihren Erfolgslauf unbeirrt fortsetzen und sich die Weiße ...

Hausgeräte
23.11.2011

Das Land Niederösterreich greift Stromsparern mit Bonuszahlungen unter die Arme: Wer das sparsamste Gerät in der jeweils höchsten Energieeffizienzklasse kauft und ein Jahr nach dem Gerätetausch ...

Installation
22.09.2011

30 Millionen Euro stehen im Rahmen der fünften Auflage des Klimafonds-Förderprogramm "Neue Energien 2020" zur Verfügung. Die insgesamt 244 eingereichten Projekte haben ein beantragtes ...

Werbung