Direkt zum Inhalt

Neuer Vertriebschef für Hagemeyer Austria

06.12.2005

DI Dr. Alfred Kaltenecker (49) wird ab 1. Jänner 2006 als neuer Vertriebsleiter für Österreich das Hagemeyer-Team verstärken. David von Ow, bislang in einer Doppelfunktion tätig, kann sich nun vorwiegend auf seine Aufgaben in der Geschäftsführung und im Bereich Logistik, Organisation und Informatik konzentrieren.
Kaltenecker
verfügt über eine langjährige technische und kaufmännische Führungserfahrung in der Elektro- und Metallwarenindustrie und war in seiner zweiten beruflichen Laufbahn fünfzehn Jahre in der Unternehmens- und Personalberatung tätig. Als erfolgreicher Berater und Mitglied der Geschäftsleitung führender internationaler Beratungsfirmen, zuletzt bei Kienbaum Executive Consulting, bringt er zusätzliches organisatorisches Wissen und wertvolle Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit.
Gemeinsam mit den Niederlassungsleitern Ing. Thomas Jaschke (Wien) und Karl Schrattenthaler (Graz) will Dr. Kaltenecker weiter die Professionalität des Vertriebs steigern und zum Nutzen der Hagemeyer-Kunden optimieren.

Mehr über den neuen Hagemeyer Austria-Vertriebsleiter unter "mehr lesen"...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

"Die Fehler aus dem vergangenen Jahr werden wir nicht wiederholen"
Branche
16.08.2018

Der deutsche Elektronikhändler Ceconomy ächzt. Zwar liefen zuletzt die Verkäufe von Ventilatoren und Kühlgeräten gut, dennoch nahm insgesamt die Frequenz in den Geschäften ab. Problematisch ist ...

Multimedia
14.08.2018

Apple-Nutzer können ab sofort die kostenlose FRITZ!App WLAN für iPhone und iPad herunterladen. Die App misst den Datendurchsatz des iOS-Gerätes und zeigt gleichzeitig die Verbindungsqualität an. ...

E-Technik
13.08.2018

Mit den frisch eingetroffenen PV-Modulen Eagle MX2 300 Wp mono und Eagle MX2 290 Wp mono fullblack von Jinko sind bei dem PV-Vollsortimenter Suntastic.Solar ab sofort zwei Module lieferbar, die ...

Branche
13.08.2018

1,14 Milliarden Euro wurden in Österreich im zweiten Quartal 2018 mit technischen Konsumgütern umgesetzt. Das sind um 3,8 Prozent mehr als im Vergleich zum Vorjahresquartal, wie der GfK-Temax ...

Bei über 30 Grad gehen Klimageräte weg wie die warmen Semmeln
Branche
13.08.2018

Klimageräte sind – sofern noch auf Lager – derzeit der Renner im heimischen Elektrohandel. In einer Woche gingen Saisonbestände über die Ladentische. Kein Wunder bei über 30 Grad und tropischen ...

Werbung