Direkt zum Inhalt
Auch die Website wurde auf Signify umgestellt

Neuer Name: Philips Lighting heißt nun Signify

17.05.2018

Wie das Elektrojournal bereits in Ausgabe 5/2018 berichtete, ändert Philips Lighting seinen Namen zu Signify. Nun wurde die Unternehmenssatzung geändert und die Umfirmierung abgeschlossen.

„Die Entscheidung für den neuen Firmennamen ist darin begründet, dass Licht zu einer intelligenten Sprache geworden ist, die verbindet und Botschaften übermittelt“, erläutert Eric Rondolat, CEO von Signify. Der Firmenname sei darüber hinaus ein „klarer Ausdruck“ der „strategischen Vision“.

Im Rahmen des bestehenden Lizenzvertrags mit Royal Philips wird Signify seine Produkte weiterhin unter der Marke Philips anbieten. Das Unternehmen geht davon aus, die Namensänderung bis Anfang 2019 in allen Ländern umgesetzt zu haben, in denen es aktiv ist.

Das niederländische Unternehmen Philips ist seit mehr als 127 Jahren in der Beleuchtungsbranche aktiv. 2016 wurde der Bereich von Philips ausgegliedert und ist seither ein separates, an der Euronext-Börse von Amsterdam notiertes Unternehmen. Im März 2018 erfolgte die Aufnahme in den Benchmark-AEX-Index.

Werbung

Weiterführende Themen

Der intelligente BrightSites-Lichtmast von Signify verbessert die Smart City-Infrastruktur und sieht dabei noch gut aus.
E-Technik
24.06.2019

Signify hat mit „BrightSites“ einen neuen, intelligenten Lichtmasten im Programm, der ein Allround-Talent in punkto smarte Technologien ist – ob IoT-Anwendungen, Kameras und Umgebungssensoren oder ...

Neue Wege: Der Weltmarktführer für Beleuchtung fokussiert in Zukunft auf Partnergeschäft und dreistufigen Vertrieb.
E-Technik
08.05.2019

Der Anbieter von Lichtlösungen richtet seinen Vertrieb in Österreich neu aus. Der bisherige Direktvertrieb in Österreich wird verkleinert und künftig von Hamburg aus gesteuert. Geschäftsführer ...

E-Technik
02.05.2019

Pünktlich zum Sommeranfang ermöglicht eine Aktion des Herstellers Signify auch Hue-Neueinsteigern, alle Vorzüge von vernetzter Außenbeleuchtung zu erleben. Kunden, die bis zum 31. Mai Produkte der ...

E-Technik
24.04.2019

Signify hat die Übernahme von WiZ Connected, Entwickler des WiZ WLAN-basierten vernetzten Beleuchtungssystems, vereinbart. Die Ergänzung durch WiZ ermöglicht es Signify, seine Marktführerschaft ...

Stefan Fehle ist neuer CFO bei Ledon
Licht
04.07.2018

Stefan Fehle ist seit April im Führungsteam des österreichischen LED-Anbieters Ledon mit Sitz in Lustenau (Vorarlberg) mit dabei. Im Juni wurde ihm die Prokura erteilt.

Werbung