Direkt zum Inhalt
Auch die Website wurde auf Signify umgestellt

Neuer Name: Philips Lighting heißt nun Signify

17.05.2018

Wie das Elektrojournal bereits in Ausgabe 5/2018 berichtete, ändert Philips Lighting seinen Namen zu Signify. Nun wurde die Unternehmenssatzung geändert und die Umfirmierung abgeschlossen.

„Die Entscheidung für den neuen Firmennamen ist darin begründet, dass Licht zu einer intelligenten Sprache geworden ist, die verbindet und Botschaften übermittelt“, erläutert Eric Rondolat, CEO von Signify. Der Firmenname sei darüber hinaus ein „klarer Ausdruck“ der „strategischen Vision“.

Im Rahmen des bestehenden Lizenzvertrags mit Royal Philips wird Signify seine Produkte weiterhin unter der Marke Philips anbieten. Das Unternehmen geht davon aus, die Namensänderung bis Anfang 2019 in allen Ländern umgesetzt zu haben, in denen es aktiv ist.

Das niederländische Unternehmen Philips ist seit mehr als 127 Jahren in der Beleuchtungsbranche aktiv. 2016 wurde der Bereich von Philips ausgegliedert und ist seither ein separates, an der Euronext-Börse von Amsterdam notiertes Unternehmen. Im März 2018 erfolgte die Aufnahme in den Benchmark-AEX-Index.

Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
18.11.2019

Eine sichere und schnelle Vernetzung durch Licht ist jetzt auch von unterwegs aus möglich. Signify hat diesbezüglich in einem Pilotprojekt mit dem italienischen Hersteller Ellamp Spa ...

Um ein besseres Verständnis für das Gebäude zu entwickeln, entschied man sich bei Roche dafür, die Raummanagement-Anwendung von Signify zu implementieren.
E-Technik
12.08.2019

Wie es aussehen kann, wenn Signify ein Büro mit einer intelligenten Beleuchtung ausstattet, kann man bei einem Pharmahersteller in Deutschland begutachten. Nur mit der Beleuchtung ist es aber ...

So soll das Wiener Rathaus künftig erleuchtet sein.
E-Technik
21.07.2019

Die Arbeitsgemeinschaft CSP – Csernohorszky Elektroinstallationen, Signify und als Lichtplaner podpod design – konnte im Jänner 2019 die Ausschreibung der Stadt Wien für die Erneuerung der ...

Trulifi überwindet Netzüberlastungsprobleme und bietet selbst in Spitzenzeiten eine garantierte Bandbreite. Das LiFi-Spektrum ist mehr als 1000 Mal so groß wie das Funkspektrum, sodass Engpässe kein Thema mehr sind. Trulifi eignet sich ideal für stark frequentierte Bereiche wie Gebäude mit mehreren Mietparteien, Bahnhöfe, Flughäfen und öffentliche Veranstaltungen wie Konzerte.
E-Technik
27.06.2019

Die Welten der Beleuchtung und der Telekommunikation verschmelzen. Signify hat eine neue Reihe an LiFi-Systemen eingeführt, zu der die weltweit schnellsten und zuverlässigsten erhältlichen LiFi- ...

Der intelligente BrightSites-Lichtmast von Signify verbessert die Smart City-Infrastruktur und sieht dabei noch gut aus.
E-Technik
24.06.2019

Signify hat mit „BrightSites“ einen neuen, intelligenten Lichtmasten im Programm, der ein Allround-Talent in punkto smarte Technologien ist – ob IoT-Anwendungen, Kameras und Umgebungssensoren oder ...

Werbung