Direkt zum Inhalt

Neue Waschmaschinen voll im Umwelttrend: niedrigere Waschtemperaturen sparen Energie

06.08.2009

Umweltminister Niki Berlakovich: "Energiesparen im Haushalt kann privaten Haushalten in Summe eine Ersparnis von rund 650 Euro pro Jahr bringen." Mit diesem Wissen fällt es leicht, bei der Anschaffung einer neuen Waschmaschine auf die Qualität zu achten.

Umweltminister Niki Berlakovich: "Unternehmen in ganz Österreich segeln mit dem Österreichischen Umwelzeichen auf Erfolgskurs."

Drei von vier Österreichern beherzigen bereits den Tipp die Waschtemperatur zu senken. Denn jeder Temperatursprung nach unten bedeutet ein Minus von etwa 40 Prozent beim Energieverbrauch. 40°C statt 60°C bedeuten 45 Prozent weniger Strombedarf, 30°C sparen gegenüber 40°C nochmals 40 Prozent. Verkaufsargumente mit denen sich die neue Generation an Waschmaschinen mit den Ökoprogrammen durchaus leicht verkaufen lässt.

Mit eigenen Markenwaschmitteln wird ein Sinken der Temperatur unter 30°C ebenso möglich. Auf den von Forum Hausgeräte errechneten durchschnittlichen Wäscheberg von 400 kg Koch-/Buntwäsche und 300 kg Feinwäsche für eine dreiköpfige Familie pro Jahr hochgerechnet, liegt hier ein Potenzial von mindestens 100 Waschgängen mit Temperaturen von unter 30°C. Wenn alle Haushalte 100 Mal im Jahr eine Waschtemperatur von 30°C statt 40°C wählen, dann könnte Österreich rund 89 Millionen kWh Strom und 53.100 Tonnen CO2 pro Jahr sparen. Soviel Energie produziert in etwa das Fernheizkraftwerk Mellach/Kärnten in elf Tagen. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Erfolg für Österreichs Wirtschaft in der internationalen elektrotechnischen Normung: Günter Idinger wurde erneut in den IEC-Verwaltungsrat gewählt.
E-Technik
23.11.2015

Die Generalversammlung der internationalen elektrotechnischen Normungsorganisation IEC (International Electrotechnical Commission) in Minsk, Weißrussland, brachte ein für die österreichische ...

Multimedia
11.08.2014

Nach Erhalt aller behördlichen Genehmigungen hat die M7A Group S.A. den Erwerb von KabelKiosk, der Programm- und Service-Plattform für Kabel- und IP-Netze, von der Eutelsat Communications ...

Branche
16.07.2014

Wie der AKV (Alpenländischer Kreditorenverband) informiert, hat EP: Kurz und gut am Handelsgericht Wien einen Eigenantrag auf die Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt ...

Branche
10.07.2014

Im Grunde war es klar, dass es nicht stimmt. Trotzdem wurde das Gerücht medial verbreitet, Metro wolle sich von Media-Saturn trennen. Jetzt stellt Konzernchef Olaf Koch klar: "Ich bin der Meinung ...

Hausgeräte
30.06.2014

Kleingeräte-Hersteller Severin zählt zu den innovativsten mittelständischen Unternehmens in Deutschland und wurde im Rahmen einer Gala mit der Auszeichnung „Top 100“ geehrt.

Werbung