Direkt zum Inhalt

Neue Herausforderungen: Andreas Rieger scheidet bei RBS/Comfort Card aus

27.08.2008
RBS

Er wird zukünftig für den Aufbau der neu gegründeten Österreich-Niederlassung von Mastercard/Eurocard zuständig sein. Beinahe zeitgleich mit Riegers Abgang - davon aber unabhängig - hat RBS sein Europäisches Konsumentengeschäft (ECF) per 1. Juni an die Santander Bank verkauft.

Santander hat auch die Konsumentenkredit-Sparte von GE Money übernommen, womit nun sämtliche Aktivitäten in einer Hand gebündelt sind. Für die Comfort Card-Partner soll der Verkauf (vorerst) keine größeren Auswirkungen haben, weitere Schritte würden rechtzeitig kommuniziert.

Via Elektrojournal Online möchte sich Andreas Rieger bei allen Partnern nochmals ausdrücklich für die "sehr schöne und erfolgreiche Zeit" bedanken. Seine Tätigkeiten wurden - interimistisch - von Marcus Miksche übernommen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
19.09.2007

Der stellvertretende Obmann des Vereines "Kinder gegen Drogen", Robert Krankl, verstarb unerwartet im Alter von 48 Jahren an einem Herzinfarkt. Der Cousin von Hans Krankl wurde zeitlebens nicht ...

Branche
07.08.2007

Der Williams-Sponsor lud österreichische Geschäftspartner zum Formel 1-Grand Prix nach Ungarn. Neben einer Besichtigung der Williams-Box durfte freilich auch ein Besuch im weltberühmten Paddock- ...

Werbung