Direkt zum Inhalt

Neue Herausforderung: Siegfried Müller trennt sich mit Ende Juni von Philips

14.06.2006

Philips DAP-Chef Siegfried Müller wird sich nach 19 (!) Philips-Jahren vom Unternehmen im besten Einvernehmen trennen und eine neue Herausforderung annehmen, zu der er „einfach nicht nein sagen“ konnte, wie er Elektrojournal Online soeben mitgeteilt hat.
„Ich fühle mich mit meinen 48 Jahren noch jung genug, um mich dieser neuen Aufgabe zu stellen“, so Müller, der mit seinem Abgang von Philips (bis Ende Juni bleibt er noch definitiv in Amt und Würden) leider auch der Elektrobranche abhanden kommen wird.
Seinen neuen Dienstgeber verrät Müller zwar noch nicht, es sei aber ein internationales und zumindest branchenverwandtes Unternehmen, bei dem er in Wien die Geschäftsführung für Österreich und Osteuropa übernehmen werde.

Die Betonung liegt dabei auf „Wien“, denn gerade der Umstand, dass ein absehbarer Aufstieg auf der Philips-Karriereleiter in nächster Zeit mit einem Wechsel ins Ausland verbunden gewesen wäre, hat Müller zu seinem Abschied von Philips bewogen.
„Sie wissen ja, in dieser Beziehung bin ich ein zu konservativer Mensch. Wien will ich auf keinen Fall verlassen.“ Wie er im Grunde auch Philips nicht wirklich verlässt: „Dieses Unternehmen wird in meinem Herzen verewigt bleiben!“
Müllers Nachfolger mit 1. Juli heißt Timm Uthe (Bild rechts), dem Vernehmen nach trotz des etwas „nordisch“ klingenden Namens ein waschechter Wiener. Uthe war zuletzt kurzeitig bei Huber in Vorarlberg tätig, wobei er zuvor sieben Jahre lang bei Kodak eine führende Position bekleidet hat, konkret als Country Sales Manager (Digital & Film Imaging Systems). Mehr darüber in Bälde.
Das Elektrojournal-Team wünscht Siegfried Müller in seinem neuen Wirkungskreis jedenfalls viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft!

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung