Direkt zum Inhalt

Neue Gebietsleiterin für Kenwood & Braun: Manuela Holzschuh tritt Nachfolge von Rudolf Studihrad an

08.04.2014

Manuela Holzschuh (49) ist die neue Frau im Sales Team der De’Longhi-Kenwood GmbH und tritt damit die Nachfolge von Rudolf Studihrad, der Ende Juni in den Ruhestand tritt, an. Sie trägt ab sofort die Verantwortung für den Vertrieb der Elektro-Kleingeräte Marken Kenwood und Braun-Haushalt in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland.

Die 49-Jährige war bereits in verschiedenen Vertriebs-Positionen tätig und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in diesem Bereich. „Mein Ziel ist es, den Vertrieb der Kenwood und Braun-Haushalts Produkte weiter auszubauen“, so Holzschuh, die ihren ersten großen Branchen-Auftritt erfolgreich auf den Frühjahrs-Ordertagen absolvierte. „Wir freuen uns, Manuela Holzschuh für unser Unternehmen gewonnen zu haben. Mit ihrer Expertise sind wir auch für die Zukunft bestens aufgestellt", so De’Longhi Österreich-Chef Michael Frank.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
19.08.2014

Nach den Hausgeräten und Bügelprodukten scheinen nun auch die Tage der Braun Haarpflege-Sparte unter dem Dach des US-Konsumgüterkonzerns Procter & Gamble (P&G) gezählt zu sein. Das sagen ...

Multimedia
11.08.2014

Nach Erhalt aller behördlichen Genehmigungen hat die M7A Group S.A. den Erwerb von KabelKiosk, der Programm- und Service-Plattform für Kabel- und IP-Netze, von der Eutelsat Communications ...

Branche
16.07.2014

Wie der AKV (Alpenländischer Kreditorenverband) informiert, hat EP: Kurz und gut am Handelsgericht Wien einen Eigenantrag auf die Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt ...

Branche
10.07.2014

Im Grunde war es klar, dass es nicht stimmt. Trotzdem wurde das Gerücht medial verbreitet, Metro wolle sich von Media-Saturn trennen. Jetzt stellt Konzernchef Olaf Koch klar: "Ich bin der Meinung ...

Hausgeräte
30.06.2014

Kleingeräte-Hersteller Severin zählt zu den innovativsten mittelständischen Unternehmens in Deutschland und wurde im Rahmen einer Gala mit der Auszeichnung „Top 100“ geehrt.

Werbung