Direkt zum Inhalt
Neff präsentiert FlexInduction-Kochfelder mit integrierter Lüftung.

Neu bei Neff: Integrierter Kochfeldabzug

29.11.2016

Neff bringt neue FlexInduction-Kochfelder mit integrierter Lüftung auf den Markt.

Der neue integrierte Kochfeld-Abzug von Neff ist direkt in das 80 cm-Kochfeld integriert. Dieses Konzept eignet sich für offene oder halboffene Küchen und kann sowohl in Kochinseln als auch in eine vor dem Fenster befindlichen Kochstelle eingebaut werden, so der Hersteller.

Der gusseiserne Rost in der Mitte kann zwischendurch auch als schnelle Abstellfläche für schwere Pfannen und Töpfe genutzt werden. Dafür muss der Dunstabzug nicht ausgeschaltet werden. Auch als Untersetzer am Tisch findet der Rost weitere Verwendung.

Töpfe und Pfannen können in der Flexzone von Neff bewegt werden: Das Induktions-Kochfeld erkennt automatisch Größe und Form des Kochgeschirrs und liefert die Hitze exakt an die gewünschte Position. Dafür stehen bei Neff zwei Kochfunktionen zur Verfügung: Bei Power Move entfällt das Einstellen der Temperatur, denn die Kochzone wird auf Wunsch in drei Bereiche mit verschiedenen Wärmestufen aufgeteilt: vorne starke Hitze zum Kochen, im mittleren Bereich mittlere Hitze zum Köcheln und hinten schwache Hitze zum Warmhalten.

Und bei Power Transfer wenden Köche an, die Töpfe oder Pfannen häufig verschieben – dabei merkt sich das Kochfeld die Temperatur-Einstellungen. Töpfe lassen sich somit beliebig auf dem Kochfeld bewegen – die Hitze wandert automatisch mit.

Beim neuen, sensorgesteuerten Dunstabzug schaltet sich der integrierte Kochfeldabzug alleine an und passt seine Leistung dem aktuellen Bedarf an.

Der Luftsensor erkennt Küchendunst und Dampf in der Luft und passt die Entlüftung automatisch den Erfordernissen an, so Neff.

Der integrierte Kochfeldabzug macht auch ungewöhnliche Kochaktionen mit, denn das Filtersystem ist herausnehmbar und kann in der Spülmaschine gereinigt werden. Der Abzug wird als Umluft- und Abluftvariante angeboten.

Die integrierten Kochfeld-Abzüge mit technischen Daten gibt es unter www.neff.at

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Michael Gaube wechselt von Neff zu Siemens und betreut ab sofort den Elektrofachhandel in den Bundesländern Kärnten, Osttirol und Steiermark.
Hausgeräte
02.12.2015

Nach elf Jahren im Vertrieb bei Neff Hausgeräte kehrt Michael Gaube zu seinen Karrierewurzeln zurück – und damit zur Marke Siemens. 

Neff spricht Endkonsumenten mit dem Backofenberater an
Hausgeräte
10.08.2015

Neff startet einen neuen Weg der Kundensprache: Den Backofenberater. Im Internet führt der neue Backofenberater von Neff in sieben Schritten durch alle wichtigen Auswahlkriterien. Die Kriterien ...

Hausgeräte
26.05.2015

In der aktuellen Ausgabe des Magazins Test (05/2015) nahm die deutsche Stiftung Warentest insgesamt zwölf vollintegrierbare Einbau-Geschirrspüler mit Energie-Effizienzklasse A++ unter die Lupe. ...

Hausgeräte
17.04.2015

Neff präsentiert die neue Backofengeneration. Ein weiterer Schwerpunkt der Produktpräsentation inszeniert die Neff MegaCollection mit SeamlessCombination, der Einbaulösung mit durchgängigen ...

Hausgeräte
17.11.2014

Neff startet die Plattform www.neff.at/geschichtenkueche.html. Auf dieser finden Verbraucher Video-Reportagen, Rezepte ...

Werbung