Direkt zum Inhalt

Nespresso: Die Nacht des Kubus

12.10.2006

Höhepunkt des Abends, durch den TV-Moderatorin Barbara van Melle führte, war die Enthüllung des "Le Cube" - für Futura-Besucher bereits ein guter alter Bekannter.

Das in Farben getauchte Semper Depot bot eine einzigartige Atmosphäre für die geladenen Gäste des jüngst abgehaltenen Nespresso-Events. Begleitet wurde die Präsentation der Premium-Maschine Le Cube von einer artistischen Performance internationaler Akrobaten. Neben zwölf Grands Crus an eigenen Nespresso-Bars hatten die Gäste auch die Möglichkeit, die neuen Nespresso-Variationen, die ab Mitte November im Nespresso-Club erhältlich sind, zu verkosten.

Geschäftsführer Wolfgang Wallinger zeigte sich begeistert: "dass so viele unserer treuen und langjährigen Kunden des Nespresso Clubs sowie prominente Gäste und namhafte Journalisten unserer Einladung folgten. Das zeigt, welch großer Beliebtheit erfreut sich unsere Marke in Österreich erfreut."

Der Nespresso Le Cube ist ab sofort in Österreich in vier Trendfarben erhältlich: vom Maschinenpartner Turmix in den Farben Weiß und Titan, von DeLonghi in den Farben Rot und Aluminium. Highlight der Linie ist die Sonderedition "Alinghi", benannt nach der berühmten Segeljacht, die erstmals 2003 den Americas Cup gewann. Nespresso ist Co-Sponsor von Alinghi und präsentiert die Maschine mit Karbonfaser und im Farbdesign der Segeljacht.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung