Direkt zum Inhalt
Zum Abbau der Warteschlange bei Windanlagen gibt's 45 Mio. € Förderung, die Photovoltaik wird mit 30 Mio. € gefördert.

Nationalrat fixiert Ökostromnovelle

29.06.2017

Die Regierungsparteien ÖVP und SPÖ einigen sich mit den Grünen, künftig wird es mehr Geld für Wind und Photovoltaik geben.

Nach monatelangen Verhandlungen haben sich SPÖ und ÖVP mit den Grünen auf eine Ökostromnovelle verständigt. Der entsprechende Antrag wird noch heute, Donnerstag, vom Nationalrat beschlossen. Die Verständigung bringt mehr Geld für Wind- und Photovoltaikanlagen. 45 Millionen Euro werden zur Verfügung gestellt, um den Abbau der Warteschlange bei Windanlagenprojekten voranzutreiben, sagt die grüne Umweltsprecherin Christiane Brunner. Für die Photovoltaik werden 30 Millionen Euro Investitionsförderung genehmigt. Zudem werden gemeinschaftlichen Anlagen auf Mehrfamilienhäusern möglich.

Keine Abwrackprämie für Altanlagen

Bei Biogas werden laut Brunner 11,7 Millionen auf drei Jahre zur Verfügung gestellt. Die Abwrackprämie für unprofitable Anlagen kommt zumindest vorerst nicht. Brunner zeigt sich von der Einigung „in letzter Minute“ angetan. Damit gelinge es, den Ökostromanteil in Österreich um ein Prozent zu erhöhen. Das klinge zwar nicht nach viel, in den vergangenen 30 Jahren sei der Anteil aber um gerade einmal drei Prozent gewachsen. Zudem würden Investitionen im Ausmaß von einer halben Milliarde Euro ausgelöst. Die Zustimmung der Grünen war notwendig, um die erforderliche Zweidrittelmehrheit zu erreichen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
01.10.2020

Nach dem gelungenen Auftakt der ersten Kooperationsveranstaltung zwischen der Technologieplattform Photovoltaik (TPPV) und dem Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) gibt’s heuer eine ...

Der Gesetzesentwurf sieht einen Mix aus Einmal-Zuschüssen (Investitionsförderung) und Marktprämien für neue Projekte vor, um die gesamte Anwendungspalette der PV vollständig zu nutzen.
E-Technik
16.09.2020

Nach arbeitsreichen Monaten wurde nun der Entwurf des Erneuerbaren Ausbau Gesetzes von Bundesministerin Leonore Gewessler und Staatssekretär Magnus Brunner präsentiert. Der Entwurf ist das bisher ...

E-Technik
14.07.2020

Im vergangenen Jahr verzeichnete die Photovoltaik-Branche ein Zubauplus von 33 Prozent verzeichnet. Das macht insgesamt 247 Megawatt Sonnenstrom.

E-Technik
13.07.2020

Für die Installation von Photovoltaikmodulen braucht es große Flächen, wenn man die Energie als Primärenergie nutzen möchte. Derartige Flächen gäbe es im Bereich des hochrangigen Straßennetzes. ...

Egal, ob Ziegel- oder Flachdächer, Freifeld, Zäune, Carports oder Terrassenüberdachungen – Elektriker und Monteure konnten sich bei dem Montage-Workshop, den Suntastic.Solar am 25. und 26. Mai abhielt, zu jeder erdenklichen Montage-Lösung für Photovoltaik auf den neuesten Stand bringen.
E-Technik
01.07.2020

Wie schon 2018 war auch der heurige Montage-Workshop, der letzte Woche am 25. und 26. Juni stattfand, ein großer Erfolg. Rund 120 Elektriker und Monteure nutzten die Gelegenheit, sich an den ...

Werbung