Direkt zum Inhalt

Nachschlag im Kapsel-Krieg: Jetzt greift auch Schweizer ALDI Nespresso an

08.05.2013

Denner, Migros und Coop waren erst der Anfang – bald mischt auch Diskonter ALDI Suisse (hierzulande besser als Hofer bekannt) an vorderster Klon-Kapsel-Front am umkämpften Schweizer Heimatmarkt von Nestlé-Tochter Nespresso mit. Mitte Mai wird man die „kopierten“ Nespresso-Kapseln zum echten Kampfpreis ins Sortiment übernehmen.

Mit 29 Rappen (ca. 24 Cent) pro Portion wird ALDI künftig das günstigste Angebot aller Diskonter stellen. Zum Vergleich: ALDI-Konkurrent Denner verkauft seine Kapsel-Kopien um 33, Migros um 38 und Coop sogar um 39 Rappen. Für das Original von Nespresso müssen die Eidgenossen mindestens 50 Rappen auf den Tisch legen.

 

Erhältlich werden bei ALDI die Sorten Ristretto, Vivace, Aroma Lungo, Supremo und Decaffeinato sein, wobei diese vom Liechtensteiner Hersteller Superespresso AG geliefert werden. In Österreich ist dieser hauptsächlich durch die Marke Martello bekannt, die ja ebenfalls exklusiv über Hofer/ALDI vermarktet wird. Interessant ist in diesem Sinne die Frage, ob und wann Hofer die Nespresso-Klone auch in Österreich auf den Markt werfen wird. Produziert werden die Kapseln übrigens in Italien.

 

Bis auf Lidl haben nun alle wichtigen Schweizer Supermarktketten Nespresso-Klone im Sortiment. Gegen Migros und Denner sind außerdem Klagen von Nespresso anhängig. Ein Entscheid des St. Galler Handelsgerichts im Streitfall Denner sollte aber in den nächsten Tagen bzw. Wochen fallen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Alessandro Piccinini
Hausgeräte
18.10.2018

Nespresso Österreich hat einen neuen Chef: Alessandro Piccinini soll Nespressos Führungsposition im Bereich des „portionierten Spitzenkaffees“ weiter ausbauen.

Zu Weihnachten bringt Nespresso drei neue Kaffeesorten aus der Limites Edition Variations Confetto in poppig-bunten Kapseln
Produkte
31.10.2017

Zur Weihnachtszeit bringt Nespresso die poppig-bunte Limited Edition Variations Confetto. Entworfen wurde sie von den Designern Craig & Karl.

Hofer startet einen E-Book-Dienst am 13. Juni 2017, ein entsprechendes Tablet, das als Reader dienen soll, wird am 22. Juni 2017 folgen.
Multimedia
13.06.2017

Hofer bringt neben einem E-Book-Dienst (13. Juni 2017) auch ein Tablet (22. Juni 2017) auf den Markt – dieses soll als Reader dienen.

Ab 1. Juni 2017: Hofer verkauft in seinen Filialen das iPhone SE mit 16 GB – solange der Vorrat reicht.
Branche
01.06.2017

Hofer kommt mit dem iPhone SE mit 16 GB zum Preis von 329 Euro heraus.

Michael Frank, Geschäftsführer der De'Longhi-Kenwood GmbH: „Die Unterstützung des klassischen Handels ist uns weiterhin ein sehr großes Anliegen.“
Branche
28.04.2017

Die De'Longhi-Kenwood GmbH weist in Österreich ein Umsatzwachstum von 5,8 Prozent auf – die Marktführerschaft bei Nespresso- und Espresso-Maschinen ...

Werbung