Direkt zum Inhalt

Na so geht’s auch: Für Bewertungen gibt’s ein Tablet geschenkt

19.08.2014

Ausgesprochen großzügig zeigt sich derzeit Samsung. Im Rahmen einer „Tab-Tester-Aktion“ verschicken die Koreaner ihr Galaxy Tab S an „ausgewählte Tester“. Verfassen die dann mindestens zwei Rezensionen auf Amazon, Preissuchmaschinen oder Blogs, dürfen sie das schicke Teil behalten - kostenlos.

Die deutsche Online-Plattform Heise hat die Produkt-Bewertungen auf Amazon genauer unter die Lupe genommen. „Von den insgesamt rund 80 Bewertungen auf Amazon.de stammt mehr als die Hälfte von Nutzern, die das Android-Tablet gratis erhalten haben (Stand 11. August)“, schreibt Heise. „Vermutlich stieg dadurch die Gesamtnote auf 4 Sterne.“ User, die kein „Testgerät“ erhalten haben, bewerteten das Tablet übrigens mit durchschnittlich 3,5 Sternen.

Gegenüber Heise verteidigt sich Samsung: "Die Stellung und der Verbleib des Testgerätes beim Tester war selbstverständlich nicht von einer gegebenenfalls positiven Bewertung des Produkts abhängig, sondern stand von Beginn an im Zusammenhang mit der Erfüllung der an den Teilnehmer der Testaktion gestellten Aufgaben. Ferner wurden die Teilnehmer ausdrücklich dazu aufgefordert, kenntlich zu machen, dass sie das Galaxy Tab S im Rahmen eines Produkttests von Samsung erhalten haben. [...] Wir sind überzeugt, dass unsere Produkte unsere Fans begeistern und riskieren durch die freie Möglichkeit zur Meinungsäußerung auf externen Bewertungsplattformen auch negative Bewertungen." 

Werbung

Weiterführende Themen

Branche
03.09.2020

Auch wenn der Online-Gigant sein Image derzeit mit herzergreifenden TV-Spots aufpolieren möchte: hinter der Fassade dürfte es dann doch nicht so nett sein, wie in der Werbung suggeriert.

Branche
01.07.2020

Dass die IFA heuer völlig anders verlaufen wird als all die Jahre zuvor überrascht ja wenig. Nun hat man mit Samsung außerdem einen der ganz großen Aussteller verloren. Die Koreaner wollen Anfang ...

Der Prime Day wurde verschoben, ein Sommerschlussverkauf soll an seine Stelle treten.
Branche
04.06.2020

Um den Corona-bedingt verschobenen Prime Day zu kompensieren plant der Online-Gigant für Ende Juni eine sieben- bis zehntägige Serie an Rabattaktionen.

Branche
15.04.2020

Amazon muss in Frankreich – einem Gerichtsbeschluss zufolge – bis auf weiteres Teile seiner Versand- und Lageraktivitäten einstellen. Außerdem drohen empfindliche Strafen, wenn Sicherheitsauflagen ...

Branche
19.02.2020

Nach der Großrazzia im Amazon-Verteilzentrum in Großebersdorf bei Wien nehmen Regierung und Gewerkschaft den Online-Riesen in die Pflicht.

Werbung