Direkt zum Inhalt

Mobilkom Austria übernahm UMTS-Frequenzen von 3G Mobile

05.01.2004

Noch im Dezember des Vorjahres übernahm die Mobilkom Austria die UMTS-Frequenzen von 3G Mobile (eine Tochter der spanischen Telefonica Moviles) und erhöhte damit ihre eigenen UMTS-Frequenzbestände. Die Telefonica zieht sich mit der Transaktion endgültig aus dem
österreichischen Markt zurück. "Mit dieser Transaktion erwerben wir die Nutzungsrechte der beiden UMTS-Frequenzblöcke der 3G Mobile im Ausmaß von 9,8 MHz. Mobilkom Austria hält damit insgesamt vier Pakete mit 19,8 MHz (FDD*)", bestätigte Mobilkom-Chef Boris Nemsic. Die Übernahme wurde von der Regulierungsbehörde am 17. Dezember 2003
genehmigt. Um eine Ausgewogenheit in der UMTS Frequenzausstattung im
heimischen Wettbewerbsmarkt zu erhalten, wird Mobilkom Austria einen ihrer nunmehr vier UMTS-Blöcke bis 31. Jänner 2005 veräußern - so verlangt es die Regulierungsbehörde. "Mit dieser neuen Grundausstattung werden wir langfristig über beinahe 15 MHz an UMTS Frequenzen verfügen. Wir sind damit in der Lage, unsere UMTS-Netzplanung noch effizienter und kostengünstiger zu gestalten", so Nemsic.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
23.10.2020

Der kriselnde Elektrohändler Ceconomy kann im Herbst wieder steigende Umsätze verzeichnen. Nun hofft man, dass der Black Friday und das anstehende Weihnachtsgeschäft die Erholung beschleunigen. ...

E-Technik
23.10.2020

Ende September legte das Land Burgenland den mehr als fragwürdigen Entwurf zur Änderung des burgenländischen Raumplanungsgesetzes vor. Vor allem die äußerst gravierenden Einschnitte für den ...

E-Technik
23.10.2020

Ab sofort stellt Auerswald das Firmware Update 7.8 A für seine hybriden ITK-Anlagen zum kostenlosen Download bereit. Anwender profitieren von einer höheren Flexibilität in der IP-Kommunikation. ...

Multimedia
22.10.2020

Panasonic präsentiert die erste kompakte spiegellose Box-Style-Kamera im Micro FourThirds-System. Dank des Wechselbajonetts ist die LUMIX BGH1 mit dem sehr umfangreichen Sortiment an Micro ...

E-Technik
22.10.2020

RS Components hat die Marke Clifford & Snell in sein Sortiment aufgenommen. Dabei handelt es sich um eine Reihe optischer und akustischer Signalgeber, die für den Einsatz in der Industrie und ...

Werbung