Direkt zum Inhalt

Mobilkom Austria übernahm UMTS-Frequenzen von 3G Mobile

05.01.2004

Noch im Dezember des Vorjahres übernahm die Mobilkom Austria die UMTS-Frequenzen von 3G Mobile (eine Tochter der spanischen Telefonica Moviles) und erhöhte damit ihre eigenen UMTS-Frequenzbestände. Die Telefonica zieht sich mit der Transaktion endgültig aus dem
österreichischen Markt zurück. "Mit dieser Transaktion erwerben wir die Nutzungsrechte der beiden UMTS-Frequenzblöcke der 3G Mobile im Ausmaß von 9,8 MHz. Mobilkom Austria hält damit insgesamt vier Pakete mit 19,8 MHz (FDD*)", bestätigte Mobilkom-Chef Boris Nemsic. Die Übernahme wurde von der Regulierungsbehörde am 17. Dezember 2003
genehmigt. Um eine Ausgewogenheit in der UMTS Frequenzausstattung im
heimischen Wettbewerbsmarkt zu erhalten, wird Mobilkom Austria einen ihrer nunmehr vier UMTS-Blöcke bis 31. Jänner 2005 veräußern - so verlangt es die Regulierungsbehörde. "Mit dieser neuen Grundausstattung werden wir langfristig über beinahe 15 MHz an UMTS Frequenzen verfügen. Wir sind damit in der Lage, unsere UMTS-Netzplanung noch effizienter und kostengünstiger zu gestalten", so Nemsic.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
12.12.2018

Im Endspurt steckt derzeit Rentier Rudi: Noch bis zum 31. Dezember spielt er bei der Weihnachtsaktion von Versicherungsvermittler assona mit Fachhandelspartnern um assona-Coins. Im Pop-up-Store ...

Branche
12.12.2018

Die aktuelle Weihnachtsumfrage der GfK Austria beantwortet diese und andere Fragen und liefert Informationen über die Meinung und die Verhaltensweisen der Österreicher zum Fest des Jahres.

Peter Pollak nimmt bei Dyson den Hut und wird sich neuen Aufgaben widmen.
Hausgeräte
11.12.2018

Peter Pollak, Geschäftsführer der Dyson Austria GmbH, verlässt das Unternehmen zum Ende des Jahres. Martyn Davies, Managing Director CEE & Nordics bei Dyson, übernimmt kommissarisch seine ...

Branche
10.12.2018

Die Bundeswettbewerbsbehörde hat vom Handelsverband eine Beschwerde gegen Amazon erhalten und prüft nun, ob ein begründeter Verdacht vorliegt und Ermittlungen eingeleitet werden sollen. Da es auch ...

E-Technik
10.12.2018

Die Klimaziele der Europäischen Union verlangen eine weitgehende Dekarbonisierung des Energiesektors in den nächsten Jahren bzw. Jahrzehnten. Dazu wird auch die Elektrifizierung der Mobilität ...

Werbung