Direkt zum Inhalt

mobilkom austria: Marktführung gefestigt, Kundenzuwachs um sieben Prozent

16.01.2007

Das Unternehmen erzielte noch vor Ablauf des Geschäftsjahres 2006 einen Marktanteil von 38,7 Prozent und betreut damit 3,63 Mio. Kunden. Mit 800.000 Neuanmeldungen und netto 238.000 Neukunden wurde die Gesamt-Kundenanzahl gegenüber 2005 um sieben Prozent gesteigert. Im höherwertigen Vertragskunden-Bereich konnte sogar ein Wachstum von 14,4 Prozent erreicht werden.

Angekurbelt haben das Weihnachtsgeschäft die A1 Grundentgelt-Promotions mit dem zusätzlichen Entfall des Aktivierungsentgelts von 49 Euro im Dezember sowie die neuen A1 Zero-Tarife (vor allem Special Zero und Xcite Zero) und natürlich bob. Auch die B-Free Promotions erfreuten sich laut mobilkom großer Beliebtheit.

Die Topseller bei den "Weihnachtshandys" waren Nokia 6234, Nokia 6070, Sony Ericsson K750i, Sony Ericsson V630i, Motorola V3 und Samsung E780. Bei B-Free waren Samsung X660 und X150 sowie Nokia 2610 besonders gefragt.

Zu Weihnachten und Silvester 2006 verzeichnete die mobilkom bei den Glückwünschen via SMS und MMS eine Steigerung um rund 60 Prozent. Im gesamten Geschäftsjahr 2006 versendeten mobilkom-Kunden 937,3 Millionen SMS.

Bei mobilem Breitband konnte die mobilkom 2006 ebenfalls zulegen: Mit rund 140.000 Datenkarten und USB-Modems unterstreicht man überdies erneut die internationale Spitzenposition. Immer mehr Nutzer vertrauen dabei auf das flächendeckende A1 High-Speed-Multimedia-Netz mit der einzigartigen Kombination aus UMTS+EDGE und HSDPA 3,6.

Kontinuierlich steigend ist außerdem die Nutzung von mobilem Entertainment auf Vodafone live! Besonders live!TV wird hier stark nachgefragt.

Ausblick 2007

Neben dem Fokus auf mobiles Arbeiten, das sich bereits 2006 sowohl bei Business- als auch Privatkunden durchgesetzt hat, wird 2007 mobiles Entertainment eine wichtige Rolle spielen - insbesondere mobile TV. Durch DVB-H werden sich dem Fernsehen am Handy völlig neue Möglichkeiten eröffnen.

Produkt-Innovationen wie A1 over IP oder der kommerzielle Launch von Technologien wie etwa HSUPA im 1. Halbjahr gehören zu den weiteren Meilensteinen 2007.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung