Direkt zum Inhalt

Mobilfunk-Profi Klaus P. Mörtl wird Leiter des Personalbereichs bei Mobilkom Austria

11.06.2007

Er ist somit für sämtliche Personalagenden sowie das Facility Management des Netzbetreibers verantwortlich. Die Branche kennt Mörtl durch seine langjährige Tätigkeit für tele.ring.

"Mobilkom Austria ist die Nummer eins am Mobilfunkmarkt - eine Position, die nur mit den besten Mitarbeitern und dem Willen, sich kontinuierlich zu verbessern, gehalten werden kann", meint Mörtl, der sich offenbar auf die neue Herausforderung schon eingestellt hat.
Sein Ziel: Dienstleistungsqualität, Performance und Effizienz noch stärker in den Fokus aller Human Resources-Aktivitäten zu stellen. "A1 steht für perfekten Kunden-Service und innovative Produkte - auch als Arbeitgeber zählen wir uns zu den Besten."

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Telekom
25.07.2012

Kaum eine Werbepause im Fernsehen, in der nicht die grellen Spots der großen Mobilfunker rauf und runter laufen. Dass die Werbepenetration aber nicht alles ist, zeigt eine interessante Studie des ...

Telekom
29.03.2012

Thomas Kicker (36) übernimmt mit Mai die Position des Geschäftsführers Marketing bei T-Mobile Austria. Die derzeitige Geschäftsführerin Maria Zesch geht Ende April in Mutterschutz. Nach ihrer ...

Telekom
14.02.2012

Telering modelt den Inder um. Die Werbefigur kämpft ab sofort als Inder-Hood mit Pfeil und Bogen um Kunden und Marktanteile. Hintergrund des relaunchten Testimonials ist ein neues Tarifmodell. ...

Telekom
29.11.2011

Elegant gelöst hat T-Mobile die Misere rund um die Telering-Weihnachtswerbespots, die dem Konzern Anfang November Beschwerden beim Österreichischen Werberat eingebracht hatten. Christkind und ...

Telekom
10.11.2011

Beim Österreichischen Werberat sind in den vergangenen Tagen zahlreiche Beschwerden über die zwei jüngsten Telering Werbespots eingegangen. Darin schmettert der Weihnachtsmann das Christkind gegen ...

Werbung