Direkt zum Inhalt

Mobile Rufnummernportierung: Regulator beendet Verfahren

03.08.2004

In ihrer Sitzung vom 30. Juli 2004 hat die Telekom-Control-Kommission (TKK) die Verfahren zur mobilen Rufnummernportierung (MNP) nach erfolgter Konsultation abgeschlossen. Verfahrensparteien waren Hutchison 3G, Mobilkom, One, T-Mobile, tele.ring, Telekom Austria und UTA. "Der gesetzlich vorgeschriebene Konsultationsprozess hat sich - wie das MNP-Verfahren zeigt - sehr bewährt, das Ergebnis ist nun eine fundierte Branchenlösung", führt Dr. Georg Serentschy, Geschäftsführer für den Fachbereich Telekommunikation der Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH, aus. "Alle Betreiber haben die Chance, Stellungnahmen zum Bescheidentwurf abgeben zu können, wahrgenommen und sehr konstruktive Beiträge geliefert, die die TKK großteils berücksichtigen konnte", teilt Dr. Eckhard Hermann, Vorsitzender der TKK, mit.
Änderungen, die aus den Inputs der Konsultation resultieren,
betreffen vor allem Prozesse zwischen den Betreibern. So wurden die
IT-Schnittstellen zwischen den Betreibern festgelegt und der
administrative Prozess nach den gemeinsamen Vorstellungen der
Betreiber detaillierter ausgestaltet. In den Bereichen
Verkehrsführung und IC-Abrechnung beruhen die Spezifikationen nun
weitgehend auf einem nach der Konsultation erfolgten Konsens der
Betreiber.
Auch auf die Pönalezahlungen hat man sich inzwischen geeinigt...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
23.10.2020

Ende September legte das Land Burgenland den mehr als fragwürdigen Entwurf zur Änderung des burgenländischen Raumplanungsgesetzes vor. Vor allem die äußerst gravierenden Einschnitte für den ...

E-Technik
23.10.2020

Ab sofort stellt Auerswald das Firmware Update 7.8 A für seine hybriden ITK-Anlagen zum kostenlosen Download bereit. Anwender profitieren von einer höheren Flexibilität in der IP-Kommunikation. ...

Multimedia
22.10.2020

Panasonic präsentiert die erste kompakte spiegellose Box-Style-Kamera im Micro FourThirds-System. Dank des Wechselbajonetts ist die LUMIX BGH1 mit dem sehr umfangreichen Sortiment an Micro ...

E-Technik
22.10.2020

RS Components hat die Marke Clifford & Snell in sein Sortiment aufgenommen. Dabei handelt es sich um eine Reihe optischer und akustischer Signalgeber, die für den Einsatz in der Industrie und ...

E-Technik
22.10.2020

Das optimierte Kamera-Sortiment und die neuen Einbau-Kits von Siedle bieten Videoüberwachung für jeden Eingang: passend für alle Baukonstellationen und jede Gebäudegröße.

Werbung