Direkt zum Inhalt

Mobile Jukebox: Und das Handy swingt mit

18.06.2004

Mit der „Mobile Jukebox“ bietet T-Mobile Austria seinen Kunden ab kommender Woche eine Musikbox am Handy. T-Mobile Kunden können ihre Lieblingstitel (zum Start bietet die „Mobile Jukebox“ mehrere hundert Titel, das Angebot wird im Laufe des Jahres kontinuierlich ausgebaut) über t-zones direkt auf ihr Multimedia-Handy downloaden und jederzeit hören – immer und überall. T-Mobile Austria bietet damit auch erstmals in Österreich, Songs im exklusiven Mobile Mix-Format an. Für Mobile Mix werden die Songs speziell bearbeitet. „Mobile Jukebox“ ist europaweit das erste Musikservice-Angebot, das auf einem offenen Standard basiert. „Mobile Jukebox“ wird in einem ersten Schritt vom UMTS-fähigen Endgerät Nokia 7600 unterstützt, das im Laufe der kommenden Woche in allen Shops von T-Mobile sowie bei allen Partnern erhältlich sein wird.
„Unter allen Download-Möglichkeiten, die wir derzeit über t-zones anbieten, ist Musik eindeutig die Nummer 1 bei unseren Kunden“, so Georg Pölzl, Vorsitzender der Geschäftsführung von T-Mobile Austria, „von den in Summe im Jahr 2003 in Österreich durchgeführten Downloads entfielen 57 Prozent auf Ringtones. Mit dem neuen Mobile Mix-Format können T-Mobile Kunden darüber hinaus nun auch Songs am Handy genießen.“ Die Musiktitel haben eine Laufzeit von 90 bis 120 Sekunden. In Zukunft wird T-Mobile auch Titel in Originallänge anbieten.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
22.10.2020

Das optimierte Kamera-Sortiment und die neuen Einbau-Kits von Siedle bieten Videoüberwachung für jeden Eingang: passend für alle Baukonstellationen und jede Gebäudegröße.

Branche
22.10.2020

Das UFH hat anlässlich des „Internationalen E-Waste Tages“ ein Video von Kindern und Jugendlichen veröffentlicht, die zum Recycling von Elektronikschrott aufrufen. Die UFH und das Demontage- und ...

Bereits nach elf Stunden gab es eine Einigung.
Branche
22.10.2020

Nach nur knapp elf Stunden haben sich Arbeitgeber und Gewerkschaft bereits in der ersten Verhandlungsrunde auf einen neuen Kollektivvertrag (KV) für die rund 415.000 Angestellten und 18.000 ...

Hausgeräte
19.10.2020

Mit der Corona-Krise hat sich auch das Konsum- und Einkaufsverhalten verändert – vor allem während des Lockdown musste vermehrt online gekauft werden. Was das im Haushalt und besonders beim Kauf ...

Multimedia
19.10.2020

Nachdem Schulungsleiter Martin Auer ...

Werbung